FC Kopenhagen
Mainz 05

Bengtsson zurück zum FC Kopenhagen

Abwehrspieler Pierre Bengtsson verlässt den Bundesligisten FSV Mainz 05 und kehrt zur kommenden Saison zum FC Kopenhagen zurück. Der 29-Jährige ist in der laufenden Saison an den französischen Erstligisten SC Bastia ausgeliehen, dort kam er bisher auf 28 Einsätze in der Ligue 1. Die 05er hatten den Schweden im Januar 2015 verpflichtet. "Unser Kader ist für die kommende Saison so aufgestellt, dass es für ihn sehr schwer geworden wäre auf Einsatzzeiten zu kommen. Wir haben mit ihm und dem FC Kopenhagen eine für alle Beteiligten gute Lösung gefunden", sagte FSV-Sportdirektor Rouven Schröder: "Wir behalten ihn in bester Erinnerung und wünschen ihm für seinen weiteren Weg Gesundheit und sportlichen Erfolg." mehr

Titel

Solbakken mit Kopenhagen erneut dänischer Meister

Der FC Kopenhagen ist erneut dänischer Meister. Dem Team des ehemaligen Köln-Trainers Stale Solbakken reichte am Freitag ein 1:1 (0:1) beim FC Nordsjaelland, um vorzeitig den zweiten Titel in Folge und den zwölften der Vereinsgeschichte zu holen. Kopenhagen ist nach 32 Spieltagen noch ungeschlagen (23 Siege, 9 Remis). Kommende Saison nimmt der Klub an der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League teil. Solbakken war 2013 zum dänischen Rekordmeister zurückgekehrt, den er bereits von 2006 bis 2011 trainiert hatte. Für den 49-Jährigen war es nach 2006, 2007, 2009, 2010, 2011 und 2016 die siebte Meisterschaft mit dem FCK. mehr

Sommer-Transfer

Werder Bremen holt Augustinsson aus Kopenhagen

Bundesligist Werder Bremen hat im schwedischen Nationalspieler Ludwig Augustinsson den ersten Profi für die kommende Saison verpflichtet. Der Linksverteidiger wechselt im Sommer vom FC Kopenhagen zu Werder und soll einen Vertrag bis 2021 erhalten. Das teilten die Bremer am Montag mit. Laut Medienberichten zahlt der Bundesligist dafür die festgeschriebene Ablöse von 3,5 Millionen Euro. Mit der U21 seines Landes wurde Augustinsson 2015 Europameister, im vergangenen Jahr nahm er mit dem schwedischen A-Team an der EM in Frankreich teil. mehr