FCR Duisburg
Frauenfußball

Elf Spielerinnen verlängern beim MSV Duisburg

Die zweimalige Europameisterin Inka Grings kann bei ihrem ersten Trainerjob auf Kontinuität setzen. Kurz vor ihrer Amtsübernahme verlängerten elf Spielerinnen des MSV Duisburg ihre Verträge für die kommende Saison der Frauen-Bundesliga. Der MSV hatte am 1. Januar alle Spielrechte vom insolventen FCR Duisburg übernommen. Inka Grings hatte nach der vergangenen Saison ihre aktive Laufbahn beim 1. FC Köln beendet und tritt am Montag mit dem Auftakttraining ihre erste Stelle als Coach an. "Es ist wichtig, dass das Grundgerüst bleibt. Denn es ist ein Gerüst auf Bundesliganiveau", sagte die ehemalige Nationalspielerin zu den Vertragsverlängerungen. mehr