Fed Cup 2017 - alle aktuellen Informationen
Fed Cup 2017 - alle aktuellen Informationen FOTO: afp, THIERRY ZOCCOLAN
Fed Cup
Tennis

Görges erreicht in Bukarest das Viertelfinale

Julia Görges hat beim Damen-Tennis-Turnier in Bukarest das Viertelfinale erreicht. Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe setzte sich am Mittwoch mit 7:6 (7:4), 6:3 gegen Alexandra Sasnowitsch aus Weißrussland durch. Görges ist beim mit knapp 227.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier an Nummer drei gesetzt. In Gstaad/Schweiz gewann Tamara Korpatsch (Hamburg) ihr Achtelfinale trotz Satzrückstand gegen Maria Sakkari (Griechenland) und erreichte ihr erstes WTA-Viertelfinale in diesem Jahr. Die 22 Jahre alte Korpatsch drehte beim 5:7, 6:3, 6:0 zum Schluss mächtig auf und trifft nun auf die Spanierin Sara Sorribes Tormo. mehr

Tennis

Görges und Maria erreichen Achtelfinale in Bukarest

Julia Görges (Bad Oldesloe) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) stehen im Achtelfinale von Bukarest. Görges (28) schlug Alexa Glatch aus den USA nach missglücktem Start 1:6, 6:3, 6:1. Die Nummer drei der Setzliste bekommt es beim WTA-Turnier jetzt mit Aljaksandra Sasnowitsch (Weißrussland) zu tun. Maria (29) hatte beim 6:1 und 6:2 mit der Niederländerin Lesley Kerkhove keinerlei Probleme. Nun trifft die 29-Jährige auf die Argentinierin Nadia Podoroska. Annika Beck (Bonn) war am Montag an ihrer Auftakthürde gescheitert. In Gstaad/Schweiz meisterten auch Tamara Korpatsch (Hamburg) und Antonia Lottner (Düsseldorf) ihre ersten Aufgaben. Die 22-jährige Korpatsch schlug Lokalmatadorin Jil Teichmann 6:3, 6:0. Im Achtelfinale spielt Korpatsch gegen Maria Sakkari aus Griechenland, die Mona Barthel (Neumünster) in der ersten Runde ausgeschaltet hatte. Lottner (20) bezwang in ihrer Erstrundenpartie die Schweizerin Viktorija Golubic mit 5:7, 6:4, 7:6 (7:5) und trifft in der Runde der letzten 16 in Amra Sadikovic oder Patty Schnyder auf eine weitere Lokalmatadorin. mehr

Tennis in Bukarest

Klare Erstrunden-Niederlage für Beck

Fed-Cup-Spielerin Annika Beck (Bonn) ist beim WTA-Turnier in Bukarest in der ersten Runde gescheitert. Die 23-Jährige unterlag der an Position zwei gesetzten Spanierin Carla Suárez Navarro deutlich mit 0:6, 1:6. Für Beck ist es das dritte Erstrunden-Aus in Folge. Auch in Wimbledon und bei den French Open im Mai war Beck in der ersten Runde ausgeschieden. In Bukarest sind aus deutscher Sicht noch Mallorca-Finalistin Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 3) und Tatjana Maria (Bad Saulgau/Nr. 8) am Start. mehr

Tennis

Witthöft und Zaja erreichen in Gstaad die zweite Runde

Fed-Cup-Spielerin Carina Witthöft (Hamburg) steht beim WTA-Turnier in Gstaad/Schweiz im Achtelfinale. Die 22-Jährige setzte sich in der ersten Runde nach 1:42 Stunden mit 6:3, 7:6 (7:5) gegen die Spanierin Silvia Soler-Espinosa durch. Nun geht es für Witthöft (Nr. 6) gegen Rebecca Sramkova aus der Slowakei. Auch Anna Zaja (Sigmaringen) kam weiter. Die Qualifikantin schlug Patricia Maria Tig (Rumänien) nach nur 67 Minuten 6:2, 6:3. Nächste Gegnerin ist Kiki Bertens (Niederlande/Nr. 2) oder Aleksandra Krunic (Serbien). Dagegen ist Mona Barthel (Neumünster) direkt gescheitert. Die Nummer vier der Setzliste unterlag der jungen Griechin Maria Sakkari (21) bei der mit 250.000 Euro dotierten Veranstaltung 6:4, 3:6, 3:6. In Gstaad sind aus deutscher Sicht noch Tamara Korpatsch (Hamburg) und Antonia Lottner (Düsseldorf) im Einsatz. mehr

Tennis

Finale im Davis Cup und Fed Cup ab 2018 in Genf

Die Endspiele in den Tennis-Teamwettbewerben Davis Cup und Fed Cup sollen vom kommenden Jahr an gemeinsam an einem Ort ausgetragen werden. Der sogenannte World Cup of Tennis soll zunächst für drei Jahre - von 2018 bis 2020 - in Genf stattfinden. Das teilte der Tennis-Weltverband ITF am Mittwoch mit. Über den Vorschlag muss im August noch die ITF-Generalversammlung abstimmen. Der Verband nannte die kombinierten Finals "das Herzstück einer Reihe von historischen Reformen, um den Davis Cup und Fed Cup zu verändern". Mehr als 20 Städte hatten sich um die Austragung beworben. Sechs Bewerbungen waren in die Endrunde gekommen. Dort konnte sich Genf gegen Kopenhagen, Miami, Istanbul, Turin und Wuhan durchsetzen. mehr

Tennis

Görges sagt Teilnahme in Eastbourne ab

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat einen Tag nach ihrem verlorenen Finale auf Mallorca ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Eastbourne abgesagt. Die 28-Jährige hätte am Montagnachmittag gegen die Amerikanerin Catherine Bellis antreten sollen. Am Sonntag hatte Görges durch ein 4:6, 6:3, 3:6 gegen die an Position zwei gesetzte Lettin Anastasija Sevastova ihren dritten Sieg auf der WTA-Tour knapp verpasst. Für die Weltranglisten-45. war es das siebte WTA-Finale ihrer Karriere, aber das erste auf Rasen. Ebenfalls nicht starten wird die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova. Einen Tag nach ihrem ersten Titel seit der Messerattacke im vergangenen Dezember sagte sie ihren Start wegen einer Bauchverletzung ab. Die 27-Jährige hatte am Sonntag das Turnier in Birmingham gewonnen. mehr