Felicitas Woll
Utta Danellas "Von Kerlen und Kühen"

ARD-TV-Romanze: Zwischen Chat und Scheune

Altbackene Komödien nach überholtem Strickmuster, unsinniger Klamauk, Süßstoff ohne Ende – die ARD hat viel Kritik für die Machart ihrer Freitagabend-Komödien einstecken müssen. Mit neuer Handschrift ist die Produktionsfirma dabei, alte Vorurteile aus dem Weg zu räumen. Dazu gehören die Filme aus der Schreibstube von Autorin Utta Danella, die im Juni ihren 90. Geburtstag feiert. Mit dem neuen Bauernhof-Schwank "Von Kerlen und Kühen" schlägt die ARD einen Bogen zwischen alter und neuer Welt, zwischen Chat und Scheune – mit zwei verschiedenen Generationen von Schauspielern. mehr

Tv-Kritik

Schneewittchen und die böse Königin

Ihr erster Fall führte die Kommissare Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) und Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) in "Schneewittchen muss sterben" gestern Abend nach Altenhain, einer kleinen Gemeinde im Taunus. Vor acht Jahren war dort die 19-jährige Stefanie Schneeberger – "Schneewittchen" im Schultheater – ermordet worden. Als ihr Mörder Tobias (Vladimir Burkalov) nach verbüßter Haft zurückkehrte, rissen alte Wunden auf. Das Verschwinden von Amelie, die dem verstorbenen "Schneewittchen" ähnelt, ließ die Kommissare, die mit dem Fall betraut wurden, an dessen Schuld zweifeln. mehr