Fenerbahce Istanbul
Hannover 96

Tayfun Korkut verteidigt Geheimtraining

Trainer Tayfun Korkut (39) von Hannover 96 hat die geheimen Übungseinheiten des Fußball-Bundesligisten im Trainingslager im türkischen Belek verteidigt. "Das ist in Deutschland nicht gang und gäbe. Das weiß ich. Im Ausland ist es normal", sagte der Nachfolger von Mirko Slomka, "in den Ländern, in denen ich gespielt habe, ist es normal, dass man ein- oder zweimal pro Woche unter sich bleibt. Von daher habe ich das übernommen, weil ich auch als Spieler damit gute Erfahrungen gemacht habe." In Belek haben die Niedersachsen bisher zwei Mal unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert und laut Korkut damit gute Erfahrungen gesammelt. "Es war sehr, sehr ruhig. Die Spieler waren sehr konzentriert", meinte er: "Da die Atmosphäre auch richtig gut war, ist es für mich ein Vorteil, mit der Mannschaft auch mal alleine auf dem Platz zu sein." Der aktuelle Tabellen-13. der Bundesliga schwitzt noch bis zum 17. Januar an der türkischen Riviera und bestreitet dort noch zwei Tests gegen die türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul (16. Januar) und Caykur Rizespor (17. Januar). mehr

Hannover 96

Innenbanddehnung bei Pander – Korkut gibt Einstand

Bundesligist Hannover 96 muss in der Vorbereitung auf die Rückrunde weiter auf Linksverteidiger Christian Pander verzichten. Bei einer zweiten Untersuchung bestätigte sich die erste Diagnose einer Innenbanddehnung im Knie. Der 30-Jährige hatte sich im Trainingslager in Belek (Türkei) das Gelenk verdreht und war am Wochenende frühzeitig nach Hannover zurückgekehrt. Derweil hat der neue 96-Trainer Tayfun Korkut seinen Einstand gegeben. Der 39 Jahre alte Nachfolger von Mirko Slomka lud seine Mannschaft und das gesamte Funktionsteam zum Mittagessen ein. Der aktuelle Tabellen-13. der Bundesliga schwitzt noch bis zum 17. Januar an der türkischen Riviera und bestreitet dort zwei weitere Tests gegen die türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul (16. Januar) und Caykur Rizespor (17. Januar). mehr

Bundesliga

Hannover testet gegen Korkuts Ex-Klub Fenerbahce

Fußball-Bundesligist Hannover 96 testet im Trainingslager in der Türkei gegen Fenerbahce Istanbul. Die Partie gegen den aktuellen Tabellenführer der türkischen SüperLig findet am 16. Januar 2014 um 20 Uhr im Mardan-Stadion in Aksu statt und ist für den neuen 96-Trainer Tayfun Korkut (39) etwas Besonderes: Korkut hatte zwischen 1995 und 2000 für Fenerbahce gespielt. Der türkische Spitzenklub springt als Ersatz für Rubin Kazan ein. Der russische Klub hatte ein für diesen Tag vereinbartes Freundschaftsspiel gegen die Niedersachsen abgesagt. Zum Abschluss des neuntätigen Trainingslagers testet Hannover am 17. Januar in Belek gegen den türkischen Erstligisten Cayfur Rizespor. mehr