Feyenoord Rotterdam
Lokalsport

Venlo "stiehlt" einen Punkt bei Meister Feyenoord

VVV Venlo hat dem niederländischen Meister Feyenoord Rotterdam sensationell ein 1:1 abgetrotzt. Trotz drückender Überlegenheit der Gastgeber vor 50.000 Zuschauern im Stadion De Kuip sicherte sich der Aufsteiger einen Punkt. "Das ist natürlich ein gestohlener Punkt, aber das macht ihn nicht weniger wertvoll für uns", sagte VVV-Trainer Maurice Steijn. Ausgerechnet der für den erkrankten Kapitän Danny Post in die Startelf gerückte Damian van Bruggen markierte in der 86. Minute das 1:1. Defensiv durfte sich Venlo bei einem stark haltenden Torwart Lars Unnerstall bedanken. mehr

Champions League

19 Feyenoord-Hooligans zur Identifizierung in Gewahrsam

19 Hooligans von Feyenoord Rotterdam sind am Dienstagabend vor dem Champions-League-Spiel beim SSC Neapel (3:1) in eine Polizeizentrale zur Identifizierung gebracht und vorläufig in Gewahrsam genommen worden. Sie hatten versucht, sich trotz eines Stadionverbots für die Niederländer Zugang zum Stadio San Paolo zu verschaffen. Ihre Karten für das Spiel wurden konfisziert, berichteten italienische Medien am Mittwoch. Circa 120 Niederländer verfolgten auf den Bildschirmen in Lokalen des Stadtzentrums das Match. Schärfste Sicherheitskontrollen wurden ergriffen. Drei Niederländer waren am Montagabend festgenommen worden, nachdem sie Polizisten mit einer Blumenvase beworfen hatten. Sie wurden wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Vor zwei Jahren hatten Feyenoord-Hooligans für Verwüstungen in Roms Stadtzentrum gesorgt. Dabei wurde auch der bekannte Brunnen Barcaccia vor der Spanischen Treppe beschädigt. mehr