Feyenoord Rotterdam
Fußball in den Niederlanden

Schalke-Gegner Ajax bleibt Feyenoord auf den Fersen

Der niederländische Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam bleibt im Titelrennen der Eredivisie Tabellenführer Feyenoord Rotterdam auf den Fersen. Der Viertelfinalgegner von Schalke 04 in der Europa League besiegte am am 29. Spieltag AZ Alkmaar 4:1 (1:0) und liegt nach wie vor drei Punkte hinter Pokalsieger Feyenoord, der Aufsteiger und Tabellenschlusslicht Go Ahead Eagles mit 8:0 (5:0) in die Schranken wies. Für Ajax trafen Bertrand Traoré (16.), Davinson Sánchez (71.), Lasse Schöne (82., Foulelfmeter) sowie der ehemalige Gladbacher und Lauterer Amin Younes (88.). Wout Weghorst (55.) hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste gesorgt. Der ehemalige Bundesligaprofi Heiko Westermann saß bei Amsterdam 90 Minuten auf der Bank. Ajax trifft am 13. und 20. April in der Runde der letzten Acht in der Europa League auf Schalke. mehr

Niederlande

Schalke-Gegner Ajax macht Titelrennen wieder spannend

Der niederländische Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam hat den Titelkampf wieder spannend gemacht. Der Viertelfinalgegner von Schalke 04 in der Europa League besiegte im Klassiker der Eredivisie den Tabellenführer Feyenoord Rotterdam mit 2:1 (2:0) und verkürzte den Rückstand auf den Erzrivalen auf drei Punkte. Lasse Schöne brachte die Gastgeber mit einem Freistoß aus 35 Metern unter die Latte nach nur 53 Sekunden in Führung. David Neres schloss eine sehenswerte Kombination mit dem 2:0 ab (36.). Michiel Kramer verkürzte für die Gäste (90.+2). Der ehemalige Bundesligaprofi Heiko Westermann kam nicht zum Einsatz. Ajax trifft am 13. und 20. April in der Runde der letzten Acht in der Europa League auf Schalke. mehr

Bundesliga

RB Leipzig testet gegen Ajax Amsterdam

RB Leipzig wird zur Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Bundesliga-Saison auch ein Testspiel gegen Ajax Amsterdam bestreiten. Der niederländische Fußball-Rekordmeister belegt in der Eredivisie nach der Hinrunde den zweiten Platz hinter Feyenoord Rotterdam. Die Partie soll im Rahmen des Trainingslagers des Aufsteigers am 7. Januar stattfinden. Spielort wird das Stadion da Nora in Ferreiras in Albufeira sein. Im rund 60 Kilometer entfernten Lagos an der portugiesischen Algarve wird Trainer Ralph Hasenhüttl die RB-Profis vom 4. bis 12. Januar auf die restlichen 18 Meisterschaftsspiele der Leipziger Premierensaison im Oberhaus einstimmen. Ein weiteres Testspiel ist für den 11. Januar geplant, Ort und Gegner stehen noch nicht fest, wie RB am Freitag mitteilte. Am 15. Januar empfängt der Tabellenzweite die Glasgow Rangers zum letzten Testspiel, ehe es am 21. Januar mit dem Pflichtspiel gegen Eintracht Frankfurt in der heimischen Red-Bull-Arena in die zweite Saisonphase der Bundesliga geht. mehr