Flensburg
2. Bundesliga

Guder verlässt Holstein Kiel

Offensivspieler René Guder verlässt den Zweitligisten Holstein Kiel und wechselt in die Regionalliga Nord zum SC Weiche Flensburg. Der bis Juni 2018 gültige Vertrag mit dem 22-Jährigen wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst, teilten die Störche am Dienstag mit. "René ist mit der Bitte auf uns zugekommen, den Verein verlassen zu dürfen", sagte Kiels Geschäftsführer Sport, Ralf Becker: "Diesem Wunsch haben wir entsprochen." Guder war in der vergangenen Saison bereits an die Flensburger ausgeliehen gewesen. mehr

Handball-Bundesliga

Mogensen verlässt SG Flensburg-Handewitt zum Saisonende

Thomas Mogensen verlässt den Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt zum Saisonende. Der 34 Jahre alte Däne kehrt im Juli 2018 in seine Heimat zurück, teilte der Verein am Montag mit. Mogensen spielt seit zehn Jahren für die Flensburger. Der 106-fache dänische Nationalspieler hat bislang 494 Pflichtspiele für die SG absolviert und 1768 Tore erzielt. 2014 gewann der Rückraumspieler mit den Norddeutschen die Champions League, 2015 den DHB-Pokal. Mit der dänischen Nationalmannschaft wurde er 2011 Vizeweltmeister und 2012 Europameister. mehr

Handball

Ex-Europameister Mogensen verlässt Flensburg 2018

Nach elf Jahren im Trikot der SG Flensburg-Handewitt wird der ehemalige dänische Handball-Europameister Thomas Mogensen im Sommer 2018 als Sportler in seine Heimat zurückkehren. Dies teilte der 34 Jahre alte Rückraumspieler dem ehemaligen Champions-League-Sieger mit. Privat wollen der Skandinavier und seine Familie dagegen in Deutschland bleiben. "Einmal Flensburg, immer Flensburg. Ich habe der SG viel zu verdanken, meine Kinder sind hier geboren, und ich liebe diesen Verein und die Fans über alles", sagte Mogensen. Allerdings wolle er die gebotene Chance wahrnehmen, "meine Karriere in meinem Heimatland ausklingen zu lassen". mehr

Handball

Flensburg holt Keeper Bergerud als Andersson-Nachfolger

Handball-Vizemeister SG Flensburg-Handewitt hat den norwegischen Nationaltorhüter Torbjörn Bergerud ab der Saison 2018/19 verpflichtet und damit bereits einen Nachfolger für Stammkeeper Mattias Andersson gefunden. Der 24 Jahre alte Bergerud spielt noch für den dänischen Erstligisten Team Tvis Holstebro und soll den Schweden Andersson (39) nach dessen Karriereende ersetzen. "Ich bin stolz und froh, dass Torbjörn ab kommender Saison unsere Mannschaft verstärkt", sagte SG-Trainer Maik Machulla: "Mit seiner sympathischen Art und seinem Anspruch, bei uns zu Europas bestem Torhüter zu reifen, passt er perfekt in unser Team. Wir alle werden viel Freude mit ihm und seinen Leistungen haben." Flensburg hatte zuletzt schon Torhüter Rasmus Lind aus Holstebro geholt und damit auf die schwere Verletzung von Torhüter Kevin Möller reagiert. Der 34 Jahre alte Däne unterschrieb bei der SG einen Vertrag für sechs Monate und bildet mit Stammkeeper Andersson bis zum Jahresende das Torhüter-Gespann. mehr

Handball

SG Flensburg-Handewitt verpflichtet Norwegens Nationaltorwart

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat den norwegischen Nationaltorhüter Torbjørn Bergerud verpflichtet. Der 23 Jahre alte Schlussmann wird im Sommer 2018 die Nachfolge von Mattias Andersson antreten, der die Schleswig-Holsteiner nach dieser Saison verlassen wird. Vize-Weltmeister Bergerud kommt vom dänischen Verein TTH Holstebro und hat einen am 1. Juli 2018 beginnenden Dreijahresvertrag unterschrieben, teilten die Flensburger via Twitter am Freitag mit. mehr