Florian Mayer
Tennis

Haas verzichtet auf Doppel-Viertelfinale in Stuttgart

Teilzeit-Profi Tommy Haas (Hamburg) hat nach seinem Achtelfinal-Coup beim Tennisturnier in Stuttgart gegen Roger Federer seinen Start im Doppel-Viertelfinale am Donnerstag abgesagt. Durch den kurzfristigen Rückzug von Haas und seinem Partner Florian Mayer (Bayreuth) zogen Marcin Matkowski (Polen) und der frühere US-Open-Viertelfinalist Max Mirnyi (Weißrussland) kampflos ins Halbfinale ein. Der 39-jährige Haas wolle den Fokus komplett auf sein für Freitag angesetztes Duell mit Mischa Zverev (Hamburg/Nr. 6) in der Runde der letzten Acht des Einzelwettbewerbs legen, hieß es in einer Pressemitteilung. Haas hatte den topgesetzten Grand-Slam-Rekordsieger Federer am Mittwoch 2:6, 7:6 (10:8), 6:4 besiegt und war erstmals seit über drei Jahren in ein Viertelfinale auf der ATP-Tour eingezogen. mehr

WTA-Turnier in Stuttgart

Niederlage gegen Chardy – Mayer verpasst das Achtelfinale

Rasenspezialist Florian Mayer hat beim Tennis-Turnier in Stuttgart überraschend sein Erstrunden-Match gegen Jeremy Chardy verloren. Der 33 Jahre alte Mayer unterlag dem drei Jahre jüngeren Franzosen am Dienstag in drei Sätzen 6:7 (3:7), 6:4, 6:7 (1:7). Chardy trifft nun auf den Spanier Feliciano Lopez. Im Achtelfinale stehen damit sechs der acht deutschen Teilnehmer aus dem Hauptfeld. Neben Mayer verpasste nur der Wildcard-Inhaber Maximilian Marterer den Einzug in die zweite Runde. mehr

Tennis

Kohlschreiber verletzt – Spiel in Rom abgesagt

Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber hat sein Erstrundenspiel beim Sandplatz-Turnier in Rom gegen Florian Mayer verletzungsbedingt absagen müssen. Der Davis-Cup-Spieler aus Augsburg sei am Samstag im Training umgeknickt, am Montag soll der verletzte Fuß weiter untersucht werden, sagte sein Manager Stephan Fenske am Sonntag. Unterdessen erreichten die Fed-Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic (Darmstadt) und Mona Barthel (Neumünster) beim WTA-Turnier in der italienischen Hauptstadt das Hauptfeld. mehr

Tennis

Deutsches Quartett um Haas scheitert in Madrid

Tommy Haas (Los Angeles) und Mischa Zverev (Hamburg) sind beim ATP-Masters-Turnier in Madrid an ihren Auftakthürden gescheitert. Der 39-jährige Haas verlor in der ersten Runde der mit 6,4 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung gegen den Weltranglisten-26. Gilles Müller aus Luxemburg mit 4:6, 6:7 (7:9). Der ältere Bruder von München-Sieger Alexander Zverev unterlag dem Kroaten Borna Coric mit 3:6, 6:7 (5:7). Auch Florian Mayer ist in Madrid ausgeschieden. Der 33-Jährige verlor gegen den Belgier David Goffin in der zweiten Runde mit 6:7 (3:7), 0:6. Erst am Vortag hatte der Bayreuther gegen Marcel Granollers (Spanien) seinen ersten Sieg im Jahr 2017 gefeiert. Am Montag war bereits Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ausgeschieden. Am Dienstagabend ist noch Alexander Zverev im Einsatz. mehr