Florian Mayer
Tennis

Struff verpasst Überraschung gegen Djokovic

Trotz einer 5:1-Führung im ersten Satz hat Tennisprofi Jan-Lennard Struff eine Überraschung gegen Novak Djokovic verpasst. Beim ATP-Turnier in Doha verlor der Weltranglisten-63. aus Warstein am Montag gegen den großen Favoriten aus Serbien 6:7 (1:7), 3:6. Auch Florian Mayer scheiterte nach großem Kampf in der ersten Runde. Der 33-Jährige aus Bayreuth unterlag dem Argentinier Horacio Zeballos in drei Sätzen trotz mehrerer Matchbälle mit 7:6 (7:3), 4:6, 6:7 (9:11). Dustin Brown dagegen meisterte seine erste Aufgabe, wenn auch mit Mühe. Der 32-Jährige aus Winsen an der Aller setzte sich in drei Sätzen 6:1, 6:7 (2:7), 6:4 gegen Facundo Bagnis aus Argentinien durch. In der nächsten Runde trifft Brown auf den französischen Topspieler Jo-Wilfried Tsonga oder Andrej Kusnezow aus Russland. Das Hartplatz-Turnier ist mit 1,237 Millionen US-Dollar dotiert. mehr

Tennis

Mayer siegt in Basel gegen Paire

Tennisprofi Florian Mayer ist beim ATP-Turnier in Basel ins Achtelfinale eingezogen. Der Weltranglisten-55. gewann gegen den elf Ränge besser platzierten Franzosen Benoit Paire 6:1, 6:7 (2:7), 6:4. Es war der zweite Sieg für Mayer im zweiten Aufeinandertreffen. Der Bayreuther trifft in der nächsten Runde auf den Luxemburger Gilles Muller, der sich gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow durchsetzte. Am Mittwoch schlägt der Hamburger Mischa Zverev beim mit 2.151.985 Euro dotierten Turnier gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz auf. mehr

Tennis

Brown, Struff und Mayer ziehen ins Achtelfinale ein

Die deutschen Tennisprofis Dustin Brown (Winsen/Aller), Jan Lennard Struff (Warstein) und Florian Mayer (Bayreuth) sind erfolgreich in die ATP-Turniere in Stockholm und Antwerpen gestartet. Brown setzte sich in seinem Erstrundenmatch in der schwedischen Hauptstadt 4:6, 6:3, 6:3 gegen Gilles Müller (Luxemburg) durch, Struff besiegte zum Auftakt in Antwerpen den Russen Michail Juschni (Russland) mit 6:7 (3:7), 6:3, 6:0. Dort überzeugte auch Mayer beim 6:2, 6:2 gegen Tommy Robredo (Spanien). Mayer bekommt es nun mit dem topgesetzten Belgier David Goffin zu tun, während Struff in der nächsten Runde des mit 635.645 Euro dotierten Turniers auf den ATP-Tour-Debütanten Yannick Maden treffen könnte. Auf den Stuttgarter wartet zum Auftakt am Mittwoch allerdings mit Gilles Simon (Frankreich/Nr. 5) eine schwere Aufgabe. Brown trifft entweder auf Jack Sock (USA/Nr. 6) oder Malek Jaziri (Tunesien). mehr