Florida Panthers
NHL

Florida Panthers feuern Trainer Gallant

Die Florida Panthers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich von Cheftrainer Gerard Gallant getrennt. Der 53-jährige Kanadier ist der erste Headcoach, der in dieser Saison gehen musste. Das Team aus Sunrise ist mit zwölf Siegen aus 22 Spielen Zehnter der Western Conference. "Ich wurde entlassen", sagte Gallant, bevor er nach der 2:3-Niederlage bei den Carolina Hurricanes in ein Taxi stieg. Der Klub machte die Trennung bislang nicht öffentlich. Laut Medienberichten wird zunächst General Manager Tom Rowe den Posten übernehmen. Gallant war seit der Saison 2014/15 im Amt und gehörte in der vergangenen Spielzeit bei der Wahl zum NHL-Trainer des Jahres zu den Kandidaten. mehr

Erste Trainerentlassung in der NHL

Florida Panthers feuern Gallant

Die Florida Panthers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich von Cheftrainer Gerard Gallant getrennt. Der 53-jährige Kanadier ist der erste Headcoach, der in dieser Saison gehen musste. Das Team aus Sunrise ist mit zwölf Siegen aus 22 Spielen Zehnter der Western Conference. "Ich wurde entlassen", sagte Gallant, bevor er nach der 2:3-Niederlage bei den Carolina Hurricanes in ein Taxi stieg. Der Klub machte die Trennung bislang nicht öffentlich. Laut Medienberichten wird zunächst General Manager Tom Rowe den Posten übernehmen. Gallant war seit der Saison 2014/15 im Amt und gehörte in der vergangenen Spielzeit bei der Wahl zum NHL-Trainer des Jahres zu den Kandidaten. mehr

NHL-Legende

Kinofilm über Jaromir Jagr geplant

Das Leben des tschechischen Eishockey-Altstars Jaromir Jagr wird zum Thema eines Films. "Herr Jagr hat uns die Zustimmung gegeben, seinen ehrlichen und einmaligen Weg an die Weltspitze einzufangen", sagte Produzent Jiri Jurtin am Mittwoch der Agentur CTK. Auch ein Titel für den Streifen steht fest: "68" - nach der Rückennummer des 44-jährigen Flügelstürmers der Florida Panthers aus der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL. Der Film soll nächstes Jahr im Herbst in die Kinos kommen. Neben gespielten Szenen sollen Archivaufnahmen und Interviews mit Freunden, Verwandten und Trainern zu sehen sein. Der Olympiasieger von 1998 und Weltmeister von 2005 sowie 2010 spielt seit mehr als einem Vierteljahrhundert in der NHL. mehr