Flüchtlingsheim
Flüchtlingsheim FOTO: dpa, rwe lof
Flüchtlingsheim
Brandstiftung in Mönchengladbach

Psychiater bescheinigt Angeklagtem "präsuizidales Syndrom"

Im Prozess um den Brand im Flüchtlingsheim am Volksgarten hat gestern der psychiatrische Gutachter Martin Albrecht ausgesagt. Der Gutachter stellte bei dem angeklagten 21 Jahre alten Somalier ein präsuizidales Syndrom fest, als dieser die Matratze in seinem Wohnraum in der Unterkunft anzündete. Einem Kriminalbeamten hatte der Angeklagte damals anvertraut, dass er sich eigentlich selbst habe umbringen wollen. Dass der 21-Jährige in seiner Steuerungsfähigkeit beeinträchtigt gewesen sei, konnte der psychiatrische Sachverständige nicht ausschließen. Der Prozess wird in der kommenden Woche mit den Plädoyers fortgesetzt. mehr

Thema

Flüchtlingsheim