F1-Rennen 2018 - Start-Termine und aktuelle Ergebnisse
F1-Rennen 2018 - Start-Termine und aktuelle Ergebnisse FOTO: afp, YASUYOSHI CHIBA
Formel 1
Saisonauftakt der Formel E

Heidfeld in Hongkong Dritter

Nick Heidfeld (40) ist beim Saisonauftakt der Formel E in Hongkong auf das Podium gefahren. Der frühere Formel-1-Pilot aus Mönchengladbach wurde in seinem Mahindra hinter dem britischen Tagessieger Sam Bird (Virgin) und Jean-Eric Vergne aus Frankreich (Techeetah) Dritter. "Die Pace war super. Es wäre mehr drin gewesen", sagte Heidfeld. Er sei nach einem dritten Platz selten so enttäuscht gewesen. Das zweite Rennen der ersten Station findet am Sonntag (8.00 Uhr MEZ/Eurosport) statt. Audi, ab dieser Saison als erster deutscher Hersteller mit einem Werksteam am Start, brachte nur einen seiner beiden Wagen in die Top 10. Daniel Abt (Kempten) wurde Fünfter. Titelverteidiger Lucas di Grassi (Brasilien) kam dagegen nur auf den 18. Rang. mehr

Formel 1

Sauber-Team kooperiert zukünftig mit Alfa Romeo

Hinwil (dpa) - Das bisherige Sauber-Team wird in der Formel-1-Saison 2018 als "Alfa Romeo Sauber" an den Start gehen. Die Partnerschaft mit dem italienischen Hersteller teilte der Schweizer Rennstall an diesem Mittwoch mit. Bei der Partnerschaft gehe es um eine "strategische, kommerzielle und technologische Zusammenarbeit", schrieb Sauber auf Twitter. Die Kooperation laufe über mehrere Jahre, hieß es. Wer die beiden von Ferrari-Motoren angetriebenen Autos in der neuen Saison fährt, ist unklar. Der Deutsche Pascal Wehrlein, der 2017 für Sauber fuhr, ist bislang ohne Cockpit und hat nur geringe  Chancen auf einen Stammplatz in der anstehenden Formel-1-Saison. mehr