Frank Kramer - aktuelle Informationen zum Fortuna-Trainer
Frank Kramer - aktuelle Informationen zum Fortuna-Trainer FOTO: dpa, ebe jai
Frank Kramer
DFB-Junioren

Passlack führt U19-Aufgebot für EM-Qualifikation an

Angeführt vom Dortmunder Felix Passlack startet die deutsche U19-Nationalmannschaft in die entscheidende Phase der EM-Qualifikation. Der Fußball-Profi vom Bundesliga-Dritten ist einer von 21 Spielern, die Trainer Frank Kramer am Dienstag in seinen vorläufigen Kader berief. Zum Aufgebot, das Kramer bis kommende Woche auf 18 Profis verringern muss, zählt auch der Kölner Salih Özcan. Die DFB-Auswahl trifft von Donnerstag kommender Woche an als Gastgeber im entscheidenden Qualifikationsturnier auf die Slowakei, Serbien und Zypern. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die EM-Endrunde in Georgien vom 2. bis 15. Juli. "Uns erwarten drei unangenehme und körperlich robuste Gegner", sagte Kramer. "Wir haben den Kader so zusammengestellt, dass wir einerseits gegenhalten und andererseits spielerisch überzeugen können." mehr

4:0 gegen Irland

Deutsche U19-Junioren ziehen unbesiegt in die Eliterunde ein

Die deutschen U19-Fußballer sind als Gruppensieger und ohne Punktverlust in die nächste Runde der EM-Qualifikation eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Frank Kramer gewann beim Mini-Turnier in Albanien auch das dritte Spiel gegen Irland mit 4:0 (1:0) und kann sich somit in der Eliterunde (20. bis 28. März 2017) für die EM-Endrunde in Georgien im kommenden Juli qualifizieren. Im Stadion Niko Dovana in Durres erzielte der Bremer Niklas Schmidt gleich drei Treffer für die deutsche Mannschaft (24./52./55.), zwei davon per Elfmeter. Den vierten Treffer steuerte Jonas Busam vom SC Freiburg (65. Minute) bei. mehr

EM-Qualifikation

U19 gewinnt auch gegen Albanien

Die deutschen U19-Fußballer bleiben in der ersten Qualifikationsrunde für die EM-Endrunde 2017 auf Erfolgskurs. Beim Vierer-Turnier in Albanien besiegte die Mannschaft von Trainer Frank Kramer am Samstag den Gastgeber mit 3:2 (3:0). Mats Köhlert (8. Minute/Hamburger SV), Nicklas Shipnoski (33./1. FC Kaiserslautern) sowie Bote Baku (45.+1/FSV Mainz 05) erzielte in Tirana die Treffer. Erst in der Schlussphase konnte Albanien durch einen Strafstoß (78.) sowie ein Tor in der Nachspielzeit (90.+1) noch einmal verkürzen. Schon das Auftaktspiel hatte die DFB-Elf mit 5:0 gegen Gibraltar gewonnen. Am Dienstag (14 Uhr) trifft Deutschland auf das ebenfalls noch ungeschlagene Team aus Irland. Die beiden Gruppenbesten sowie der Beste aller Dritten qualifizieren sich für die nächste Qualifikationsrunde. Die EM-Endrunde findet 2017 vom 2. mehr