Frankfurt-Marathon 2016 - Alle Infos
Frankfurt-Marathon 2016 - Alle Infos FOTO: dpa, rho nic
Frankfurt-Marathon
Olympia 2016

Gabius nach Marathon-Absage für Rio: "Enttäuscht und traurig"

Der deutsche Rekordhalter Arne Gabius (Hamburg) ist nach seiner verletzungsbedingten Absage für den olympischen Marathon total frustriert. Man könne sich nicht "vorstellen, wie enttäuscht und traurig ich darüber bin, nicht in Rio an den Start gehen zu können", sagte der 35-Jährige. Er sei das Rennen im "Kopf schon mehrere Male durchgegangen", habe "unzählige Trainingskilometer gesammelt", seine "Ernährung umgestellt" und müsse nun erst einmal mit "diesem riesengroßen Rückschlag klarkommen". Wegen seiner Hüftprobleme hatte Gabius Anfang Juli bereits bei der Leichtathletik-EM in Amsterdam im Halbmarathon aufgeben müssen. Im Trainingslager in St. Moritz wurden die Beschwerden dann "mit jedem Tag schlimmer", sagte Gabius. Der Mediziner hatte 2015 beim Frankfurt-Marathon den 27 Jahre alten deutschen Rekord von Jörg Peter auf 2:08:33 Stunden verbessert. Für Deutschland gehen am 21. August in Rio über die 42,195 Kilometer nun Philipp Pflieger (Regensburg) und Julian Flügel (Memmert) an den Start. Das DLV-Aufgebot am Zuckerhut umfasst nach der Absage von Gabius insgesamt 89 Athleten. mehr

Paris-Marathon

Kotut und Chala siegen unter erhöhten Sicherheits-Vorkehrungen

Außenseiter Cybrian Kotut aus Kenia hat den 40. Paris-Marathon gewonnen. Der 24-Jährige setzte sich in der französischen Hauptstadt in 2:07:10 Stunden vor seinen Landsleuten Laban Korir (2:07:27) und Stephen Chemlany (2:07:35) durch. Kotut, jüngerer Bruder des zweimaligen New-York-Siegers Martin Lel, verfehlte bei besten Bedingungen mit rund 13 Grad und Sonne den Streckenrekord von Äthiopiens Olympiasieger Kenenisa Bekele aus dem Jahr 2014 (2:05:04) deutlich, blieb aber mehr als eine Minute unter seiner persönlichen Bestzeit. Bei den Frauen siegte die Äthiopierin Gulume Chala (2:25:52), die im Vorjahr der Frankfurt-Marathon gewonnen hatte. mehr

Backnanger Silvesterlauf

Gabius siegt in Rekordzeit

Der deutsche Marathon-Rekordhalter Arne Gabius hat sein starkes Laufjahr 2015 mit einem Ausrufezeichen beendet. Der Hamburger gewann den 30. Backnanger Silvesterlauf über 10 km in neuer Streckenrekordzeit von 30:21 Minuten. Gabius verwies dabei den fünfmaligen Sieger Heiko Baier um 52 Sekunden auf den zweiten Rang. Der 34-jährige Gabius hatte im Oktober beim Frankfurt-Marathon die deutsche Bestmarke auf 2:08:33 Stunden gedrückt. Bei den Frauen siegte 1500-m-Meisterin Hanna Klein (Schorndorf) ebenfalls in neuer Rekordzeit von 34:08 Minuten. Die als Favoritin gehandelte Sabrina Mockenhaupt (LG Rhein-Sieg) hatte ihre Teilnahme wegen eines Fußbruchs am Mittwoch abgesagt. mehr

Thema

Frankfurt-Marathon