Frankfurt (Oder) - alle aktuellen News und Infos
Frankfurt (Oder) - alle aktuellen News und Infos FOTO: dpa, Uwe Miethe , Deutsche Bahn
Frankfurt (Oder)
Boxen

Baraou gewinnt Titel bei EM

Der Oberhausener Abass Baraou ist Europameister der Amateurboxer. Der 22 Jahre alte Weltergewichtler bezwang am Samstag bei den kontinentalen Titelkämpfen im ukrainischen Charkiw den Engländer Pat McCormack im Finale mit 4:1 Punktrichterstimmen. Es ist das erste EM-Gold für den Deutschen Boxsport-Verband (DBV) seit 2010. Der dreimalige deutsche Meister zeigte sich erneut sehr konditionsstark und setzte den Engländer mit hohem Tempo unter Druck. Vor allem in der dritten Runde drehte Baraou auf und setzte zahlreiche Treffer. Der sieben Zentimeter größere McCormack, dessen Bruder Luke wenige Minuten zuvor das Finale im Halbweltergewicht ebenfalls verloren hatte, blieb erneut der Titel versagt. Er war auch schon 2015 Vizeeuropameister, damals allerdings im Halbweltergewicht (bis 64 kg). mehr

Box-EM

Baraou erreicht mit Sieg über Belous Finale

Abass Baraou aus Oberhausen greift bei den Box-Europameisterschaften der Amateure im ukrainischen Charkiw nach der Goldmedaille. Der 22 Jahre alte Weltergewichtler hat im Halbfinale am Freitag den Moldauer Vasilii Belous überzeugend mit 5:0 Punktrichterstimmen besiegt. Gegner des dreifachen deutschen Meisters im Finale am Samstag ist der englische EM-Zweite von 2015 Pat McCormack. Die deutsche Mannschaft war mit zehn Boxern nach Charkiw gereist. Neun waren in den Runden zuvor ausgeschieden. Mittelgewichtler Silvio Schierle aus Frankfurt (Oder) und Fliegengewichtler Tarik Ibrahim aus Münster kamen bis ins Viertelfinale, verpassten aber eine Medaille. mehr

Amateur-Boxer

Abass Baraou zieht ins EM-Halbfinale ein

Amateur-Boxer Abass Baraou aus Oberhausen hat als einziger Deutscher das Halbfinale der Europameisterschaften im ukrainischen Charkiw erreicht und eine Bronzemedaille damit sicher. Der deutsche Meister im Weltergewicht und Chemiepokalsieger gewann am Mittwochabend seinen Viertelfinalkampf gegen den Olympia-Dritten von 2012, Vincenzo Mangiacapre aus Italien, mit 3:2-Richterstimmen. Für zwei weitere deutsche Faustkämpfer aus dem ursprünglich zehnköpfigen Aufgebot ist das Turnier hingegen beendet. Mittelgewichtler Silvio Schierle aus Frankfurt (Oder) unterlag in der Runde der besten Acht gegen Kamran Shakhsuvarly aus Aserbaidschan mit 1:4. Fliegengewichtler Tarik Ibrahim aus Münster hatte gegen Titelverteidiger Daniel Asenow aus Bulgarien mit 0:5 das Nachsehen. mehr

Amateur-Boxen

Schierle zieht in das EM-Viertelfinale ein

Amateur-Boxer Silvio Schierle hat als dritter Deutscher das Viertelfinale der Europameisterschaften im ukrainischen Charkiw erreicht. Der Mittelgewichtler aus Frankfurt/Oder bezwang am Dienstag im Achtelfinale den Tschechen Vitalij Bojko einstimmig nach Punkten und trifft im Kampf um eine Medaille nunmehr am Mittwoch auf Kamran Shakhsuvarly aus Aserbaidschan. Zuvor waren bereits Weltergewichtler Abass Baraou (Oberhausen) und Fliegengewichtler Tarik Ibrahim (Münster) in die Runde der besten Acht eingezogen. Für zwei weitere deutsche Faustkämpfer ist das Turnier hingegen beendet. Der Kölner Leichtgewichtler Artur Bril verlor seinen Achtelfinalkampf gegen den Niederländer Enrico LaCruz mit 2:3 nach Punkten. Halbschwergewichtler Athanasios Kazakis (Schwäbisch Gmünd) hatte gegen den Engländer Thomas Hart mit 1:4 das Nachsehen. mehr

EM

Baraou und Ibrahim erste deutsche Boxer im Viertelfinale

Abass Baraou und Tarik Ibrahim stehen als erste deutsche Boxer im Viertelfinale der Amateur-EM im ukrainischen Charkiw. Der deutsche Meister im Weltergewicht und Chemiepokalsieger Baraou gewann am Montag seinen zweiten Kampf gegen den Griechen Alexandros Tsanikidis 4:1. Im Viertelfinale trifft der Oberhausener auf den Italiener Vincenzo Mangiacapre, Olympia-Dritter von London. Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang Fliegengewichtler Ibrahim aus Münster den Litauer Marius Vysniauskas 5:0. Sein Viertelfinalgegner ist der bulgarische Titelverteidiger Daniel Asenow. Ausgeschieden ist hingegen der Schweriner Superschwergewichtler Peter Kadiru. Der 19 Jahre alte Jugend-Olympiasieger verlor sein zweites Duell gegen den Dänen Kem Ljungquist Larsen 1:4. Auch Waldislaw Baryshnik (Backnang) scheiterte in der zweiten Runde. Der Halbweltergewichtler unterlag dem Polen Mateusz Polski 1:4. Eine Niederlage kassierte ebenfalls Salah Ibrahim. Der Münsteraner musste sich im Halbfliegengewicht dem Schotten Ahmed Bashir 2:3 geschlagen geben. Von zehn deutschen Boxern sind noch fünf im Turnier. Gewonnen hatten ihre Auftaktkämpfe auch der Kölner Artur Bril im Leichtgewicht sowie Silvio Schierle (Frankfurt/Oder) im Mittelgewicht und Athanasios Kazakis (Schwäbisch Gmünd) im Halbschwergewicht. mehr

Bahnrad

Vogel baut Siegesserie im Sprint weiter aus

Kristina Vogel aus Erfurt hat bei den deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Frankfurt (Oder) zum achten Mal in Folge den Titel im Sprint gewonnen. Die zweifache Olympiasiegerin und neunmalige Weltmeisterin schlug im Finale am Sonntag ihre Trainingskollegin Pauline Grabosch (Erfurt) überlegen mit 2:0 Läufen. Für Vogel war es dritte Titel in Frankfurt (Oder) und der 19. nationale Titel seit 2010. Platz drei belegte Miriam Welte aus Kaiserslautern. mehr

Bahnrad

Levy erneut Bahn-Meister im Sprint

Maximilian Levy aus Cottbus hat bei den 131. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport zum dritten Mal in Serie den Titel im Sprint gewonnen. Der 29-Jährige, der sich im Januar an gleicher Stelle das linke Schlüsselbein gebrochen hatte und nach Komplikationen die WM im April verpasste, setzte sich am Samstag im Finale mit 2:0-Läufen gegen Rene Enders aus Erfurt durch. Im Teamsprint der Frauen gewannen wie im Vorjahr Pauline Grabosch und Kristina Vogel aus dem Chemnitzer Team Erdgas. In 33,186 Sekunden siegte das Duo souverän vor dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern (37,764). Für die zweifache Olympiasiegerin Vogel war es der 18. nationale Titel. Platz drei ging an den RC Schwalbe München. Im Punktefahren der Frauen sicherte sich Tatjana Paller aus Unna mit 32 Punkten den Titel vor Christia Riffel (Oberhausen/28) und Lisa Küllmer (Cottbus/22). mehr

Bahnrad

Vogel holt DM-Titel im Keirin, Weinstein beeindruckt

Weltmeisterin Kristina Vogel (Erfurt/26) hat bei den deutschen Bahnrad-Meisterschaften zum vierten Mal den Titel im Keirin gewonnen. Die zweimalige Olympiasiegerin setzte sich am Freitag in Frankfurt/Oder vor Miriam Welte (Kaiserslautern) und Pauline Grabosch (Erfurt) durch und krönte sich wie schon 2010, 2013 und 2014 zur Siegerin. Titelverteidigerin Emma Hinze aus Cottbus war wegen anhaltender Rückenbeschwerden nicht am Start. Domenic Weinstein (Villingen) gewann zudem in der 4000-Meter-Einerverfolgung und verbesserte dabei gleich zweimal seinen eigenen deutschen Rekord. Der 22-Jährige setzte im Finale die neue Bestmarke auf 4:13,453 Minuten, zuvor hatte der Vize-Weltmeister von 2016 den nationalen Rekord in der Qualifikation schon auf 4:14,080 Minuten gedrückt. "Wahnsinn, das ist wirklich eine Super-Zeit, die sein Riesen-Potenzial zeigt", sagte Bundestrainer Sven Meyer. Zweiter wurde Kersten Thiele (Erfurt) vor Justin Wolf (Unna). mehr