Thema
Frankreich
Handball-EM der Frauen

Norwegen und Spanien im EM-Finale

Olympiasieger Norwegen und Spanien kämpfen bei der Handball-EM der Frauen in Ungarn und Kroatien im Finale um den Titel. Norwegen setzte sich in einem skandinavischen Halbfinale gegen Schweden am Freitagabend in Budapest mit 29:25 (13:11) durch. Die Spanierinnen hatten kurz zuvor Titelverteidiger Montenegro mit 19:18 (13:8) ausgeschaltet und dürfen nun auf ihren ersten EM-Titel hoffen. Norwegen hat im Endspiel am Sonntag (18.00 Uhr) die Chance auf den sechsten Triumph bei einer Europameisterschaft. Norwegen nutzte einen nervösen Beginn der Schwedinnen und erarbeitete sich schnell eine komfortable Führung, nur kurz vor der Halbzeit drohte die Partie zu kippen. Deutlich spannender ging es im anderen Halbfinale zu, Spanien verspielte in der Schlussphase beinahe eine Fünf-Tore-Halbzeitführung. Frankreich schloss die Europameisterschaft derweil auf dem fünften Platz ab. Die Französinnen gewannen das Entscheidungsspiel gegen Co-Gastgeber Ungarn mit 26:25 (16:13). mehr

Handball-EM

Frankreichs Frauen auf Rang fünf

Frankreich hat die Handball-EM der Frauen in Ungarn und Kroatien auf dem fünften Platz abgeschlossen. Die Französinnen setzten sich im Entscheidungsspiel am Freitag in Budapest gegen Co-Gastgeber Ungarn mit 26:25 (16:13) durch. In der Laszlo Papp Sportarena war Frankreich über weite Strecken das überlegene Team, Ungarn sorgte mit einem Schlussspurt jedoch noch einmal für Spannung in den letzten Minuten. In den beiden Halbfinals trifft am Freitagabend Titelverteidiger Montenegro auf Spanien, zudem spielt Olympiasieger Norwegen gegen Schweden. mehr

Personalie

Airbus-Produktionschef Butschek geht

Der europäische Flugzeughersteller Airbus baut überraschend seinen Vorstand um. Der bisherige Produktionschef der Airbus-Verkehrsflugzeugsparte, Günter Butschek (54), verlässt zum Jahreswechsel das Unternehmen. Das teilte der Mutterkonzern Airbus Group am Dienstag mit. Nachfolger des Managers, der auch für die Deutschland-Sparte von Airbus verantwortlich war, wird der bisherige Flugzeug-Programmchef Tom Williams (62). Für Williams rückt Didier Evrard nach und wird auch Mitglied im Executive Committee. Der 61-Jährige war für die Entwicklung des jüngsten Großraumjets A350 verantwortlich, die bei Airbus als Erfolg gilt. In Deutschland soll Airbus künftig vom bisherigen Einkaufschef Klaus Richter (50) vertreten werden. Der frühere Daimler-Manager Butschek hatte den Posten bei Airbus erst 2011 übernommen. Der Abgang erfolgt laut Airbus-Angaben nun auf seinen eigenen Wunsch. Er wolle neuen beruflichen Zielen nachgehen. Airbus-Konzernchef Tom Enders bedauerte Butscheks Entscheidung in einer Mitteilung. mehr

Prügelei in der Ukraine

Französische Fußballfans im Krankenhaus

Mit Messern und Schreckschusspistolen haben ukrainische Fußballfans in Kiew Anhänger von AS St. Etienne vor dem 1:0-Sieg von Dynamo Kiew in der Europa League überfallen und mindestens sechs Franzosen verletzt. Die Männer mussten im Krankenhaus behandelt werden, berichteten ukrainische Medien am Freitag. Zwei Ukrainer wurden festgenommen. Auslöser soll das öffentliche Verbrennen einer ukrainischen Flagge durch St.-Etienne-Fans gewesen sein. Unter Vermittlung der französischen Botschaft in Kiew sei den angereisten AS-Schlachtenbummlern nach dem Spiel ein Sicherheitskorridor zum Flughafen der ukrainischen Hauptstadt zugesagt worden, hieß es. mehr