Freiburg
Bundesliga

Freiburg hält Schuster die Treue

Bundesligist SC Freiburg hält seinem dienstältesten Spieler Julian Schuster auch weiterhin die Treue. Die Breisgauer verlängerten mit dem 32 Jahre alten Mittelfeld-Akteur, der seit 2008 in 230 Pflichtspielen das SC-Trikot trug, am Montag den Vertrag um ein weiteres Jahr. Nach Beendigung seiner aktiven Karriere wird Schuster zudem in den sportlichen Bereich des Vereins eingebunden. "Julian hat auf und neben dem Platz großen Anteil am erfolgreichen Verlauf dieser Saison", sagte Sportvorstand Jochen Saier über den Kapitän, mit dem Freiburg als Aufsteiger einen hervorragenden siebten Rang belegt hatte. mehr

Top-Joker

Petersen kann sich Karriereende in Freiburg vorstellen

Top-Joker Nils Petersen könnte sich auch nach seiner aktiven Karriere einen Job beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg vorstellen. "Irgendwie will ja jeder dem Sport erhalten bleiben, als Trainer, Scout oder Manager", sagte Petersen im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag). "Vielleicht sogar hier in Freiburg. Das könnte ich mir zurzeit gut vorstellen." Der 28-Jährige hat im Breisgau noch einen bis Sommer 2019 gültigen Vertrag. Dass er seine Karriere auch beim Sport-Club beende, sei zwar möglich. "Aber im Fußball kann man so nicht planen, dazu ist der Sport zu schnelllebig. Ich halte mir alle Türen offen." Nach seinem Treffer bei der 1:4-Niederlage beim FC Bayern war Petersen am Wochenende mit nun 19 Toren nach Einwechselungen zum alleinigen Top-Joker der Bundesliga-Historie aufgestiegen. mehr