Fußball-Weltmeisterschaft (WM) - alle Informationen
Fußball-Weltmeisterschaft (WM) - alle Informationen FOTO: dpa, car hpl
Fußball-Weltmeisterschaft
Fifa-Präsident

Infantino lehnt neue Debatte über Katar-Vergabe ab

Fifa-Chef Gianni Infantino lehnt eine erneute Diskussion um die umstrittene Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar ab. Die Entscheidung dafür sei vor sechs Jahren gefallen, sagte der Präsident des Weltfußball-Verbandes am Mittwoch in Roissy bei Paris, Dort hatte er sich mit Vertretern von 20 frankophonen Verbänden aus mehreren Kontinenten getroffen. "Ich werde mich nicht an Spekulationen beteiligen, das interessiert mich nicht", sagte der Schweizer. Laut Infantino ermöglichen die WM-Endrunden 2018 und 2022 den Ausrichterländern Russland und Katar, sich als gastfreundlich zu zeigen. "Ich sehe die Chance, über den Fußball Teile der Welt zu öffnen", sagte er. mehr

WM in Russland

Betrugsverdacht bei Bau von Stadion

Wegen Betrugsverdachts beim Bau der WM-Arena in St. Petersburg hat die russische Polizei den früheren Vize-Gouverneur der Stadt festgenommen. Marat Oganessjan soll mehr als 50 Millionen Rubel (rund 720.000 Euro) unterschlagen haben, die für eine Videoleinwand in dem Stadion eingeplant waren, teilte die Ermittlungsbehörde am Mittwoch der Agentur Tass zufolge mit. An der Arena für die Weltmeisterschaft 2018 wird seit acht Jahren gebaut. In dieser Zeit sind die Kosten für das Prestigeprojekt am Newa-Fluss von ursprünglich 100 Millionen Euro auf das Sechsfache gestiegen. Die frühere Zarenmetropole St. Petersburg ist einer der Austragungsorte für den Confed Cup, an dem auch Weltmeister Deutschland teilnimmt. Das Turnier steigt vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 in vier Städten. mehr

Thema

Fußball-Weltmeisterschaft