Garbiñe Muguruza - News zur Wimbledon-Siegerin 2017
Garbiñe Muguruza - News zur Wimbledon-Siegerin 2017 FOTO: ap, Adam Peck
Garbine Muguruza
Fed Cup

Titelverteidiger Tschechien gleicht gegen Spanien aus

Im Fed-Cup-Viertelfinale zwischen Titelverteidiger Tschechien und Spanien steht es nach dem ersten Tag 1:1. Der Gewinner der Partie in Ostrau trifft im Halbfinale am 22. und 23. April auf den Sieger des Duells zwischen den USA und Deutschland. Karolina Pliskova sorgte am Samstag in Ostrau mit dem 6:4, 7:5 gegen Lara Arruabarrena für den Ausgleich. Zuvor hatte sich die spanische French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza mit 6:0, 3:6, 6:1 gegen Barbora Strycova durchgesetzt. In Genf ging die Schweiz gegen Vorjahresfinalist Frankreich zunächst mit 1:0 in Führung. Timea Bacsinszky gewann 7:5, 6:4 gegen Alizé Cornet. Im zweiten Einzel standen sich Belinda Bencic und Kristina Mladenovic gegenüber. Zwischen Weißrussland und den Niederlanden steht es nach dem ersten Tag in Minsk 1:1. In Lahaina auf Hawaii ist das erste Match zwischen Andrea Petkovic und Alison Riske für 22 Uhr (MEZ) angesetzt. mehr

Gesperrter Tennis-Star

Scharapowa mit Show-Match gegen Muguruza

Maria Scharapowa bleibt trotz ihrer Dopingsperre ein Dauergast auf den Tennisplätzen der Welt. Am 2. Dezember trifft die Russin in Madrid in einem Show-Match auf die diesjährige French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza. Die Partie wird auf einem geteilten Rasen-Sand-Platz ausgetragen. Ein solches Match hatte es bereits im Jahre 2007 auf Mallorca gegeben, als der Spanier Rafael Nadal die Schweizer Tennis-Ikone Roger Federer besiegte. Scharapowa hatte bereits Mitte Oktober in Las Vegas ein Benefiz-Turnier bestritten. Zuvor hatte der Internationale Sportgerichtshof CAS am 4. Oktober die zweijährige Sperre gegen die 29-Jährige wegen Meldonium-Missbrauchs auf 15 Monate reduziert. Scharapowa ist somit am 26. April 2017, viereinhalb Wochen vor Beginn der French Open, wieder auf der WTA-Tour spielberechtigt. Aufgrund der Dopingsperre hatte die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin in dieser Saison unter anderem das Turnier in Roland Garros, Wimbledon, die US Open sowie die Olympischen Spiele in Rio verpasst. mehr