Gelsenkirchen - Stadt im Zeichen des Fußballs
Gelsenkirchen - Stadt im Zeichen des Fußballs FOTO: dpa, frg kno jai
Gelsenkirchen
Medienbericht

Schalke vor Verpflichtung des Franzosen Harit

Bundesligist Schalke 04 steht nach französischen Medienberichten vor der Verpflichtung des Mittelfeldspielers Amine Harit vom FC Nantes. Nach Angaben der Tageszeitung Ouest France haben sich die Königsblauen mit dem 20-Jährigen auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Beide Klubs seien kurz davor, sich auf eine Ablösesumme zwischen acht und neun Millionen Euro zu verständigen. Der französische U20-Nationalspieler mit marokkanischen Wurzeln bestritt in der vergangenen Saison 30 Spiele in der Ligue 1, erzielte ein Tor und bereitete ein weiteres vor. Schalke beobachtet den offensiven Mittelfeldspieler schon länger. Sportvorstand Christian Heidel hatte das Interesse an Harit bestätigt: "Er ist ein sehr interessanter Spieler, einer von mehreren Kandidaten." mehr

Bundesliga

Schalke steigert Marketing-Einnahmen auf 95 Millionen Euro

Bundesligist Schalke 04 konnte trotz der schwachen Saison 2016/17 die Marketing-Einnahmen um zehn Prozent auf rund 95 Millionen Euro steigern. "Wir stehen auf Rang drei in der Bundesliga, was diesen Bereich betrifft - also auf einem Champions-League-Platz", sagte Schalkes Marketing-Chef Alexander Jobst (43) der Sport Bild. Spitzenreiter im Ranking ist Meister Bayern München vor Borussia Dortmund. Als Jobst 2011 bei Schalke anfing, lagen die Marketing-Erlöse bei rund 50 Millionen Euro pro Saison. Die Königsblauen, die in der abgelaufenen Spielzeit einen Europacupplatz verpasst hatten, wollen im Marketingbereich weiter wachsen. Jobst warnte allerdings: "Wenn wir auch die nächsten zwei Jahre den Europacup verpassen, hätten wir ein Problem." mehr

Thema

Gelsenkirchen