Glasgow
Schottland

Glasgow Rangers verpflichten Teammanager Caixinha

Der 54-malige schottische Fußballmeister Glasgow Rangers hat am Tag vor dem Stadt-Derby beim großen Rivalen Celtic einen neuen Teammanager verpflichtet. Der Portugiese Pedro Caixinha übernimmt die Rangers allerdings er erst nach dem Old Firm, beim Klassiker sitzt noch Graeme Murty auf der Bank des Aufsteigers. Ex-Torwart Caixinha (46) unterschrieb in Glasgow einen Vertrag über drei Jahre. Zuvor war er für Al Gharafa in Katar und in Mexiko für Santos Laguna tätig. In seiner Heimat trainierte Caixinha Vitoria Guimaraes, Union Leiria und Nacional Funchal. Die Rangers liegen vor dem Old Firm 33 Punkte hinter Meister Celtic auf Platz drei. Nach der Insolvenz 2012 und dem Neuanfang in Liga vier schafften sie im vergangenen Jahr die Rückkehr in die schottische Eliteliga. Mit Caixinha wollen die Rangers wieder auf Augenhöhe mit Celtic kommen. mehr

Rangers-Manager

Warburton widerspricht Rücktrittsmeldungen

Verwirrung um den angeblichen Rücktritt von Teammanager Mark Warburton beim schottischen Fußball-Rekordmeister Glasgow Rangers: Am Freitagabend teilte der Klub mit, ein entsprechendes Gesuch Warburtons und seiner Assistenten angenommen zu haben. Schon kurze Zeit später widersprach der 54-Jährige im Gespräch mit der BBC Scotland dieser Darstellung: Er habe seinen Rücktritt nicht angeboten und werde seinen Rechtsbeistand einschalten. Warburton war unter Druck geraten, da die derzeit drittplatzierten Rangers nach ihrer Rückkehr in die Premier League in dieser Saison bereits 27 Punkte hinter dem ewigen Rivalen und Tabellenführer Celtic Glasgow zurückliegen. Nun soll der Engländer, dessen Vertrag bis 2018 datiert ist, nach knapp zwei Jahren im Amt seinen Abschied angeboten haben. Das gleiche gelte für Assistent David Weir und den Scouting-Chef Frank McParland. mehr