Gonzalo Castro - News und aktuelle Informationen
Gonzalo Castro - News und aktuelle Informationen FOTO: afp, CS
Gonzalo Castro
Geburtsdatum: 11.06.1987 Position: Mittelfeld
Größe: 1,72 m Trikotnummer: 27
Gewicht: 74 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 327
Nationalität: GER, ESP Bundesliga-Tore Karriere: 30
Verein: Borussia Dortmund 1. Bundesliga-Spiele Saison: 16
Im Team seit: 01.07.2015 1. Bundesliga-Tore Saison: 2

by dpa-infocom

Ehemalige Vereine: Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Bayer 04 Leverkusen II

Bundesliga

BVB mit neun Ausfällen in Hoffenheim

Vizemeister Borussia Dortmund geht mit großen Personalproblemen in das Spitzenspiel bei 1899 Hoffenheim am Freitag (20.30 Uhr/Live-Ticker). Trainer Thomas Tuchel muss gleich neun Spieler ersetzen. Im Kraichgau fehlen Sokratis, Gonzalo Castro, Sebastian Rode und Lukasz Piszczek, die sich im Köln-Spiel verletzt hatten, sowie Erik Durm (Rückenprobleme), Marc Bartra (Fieber), Raphael Guerreiro (Trainingsrückstand), Nuri Sahin (Knie) und Torwart Roman Bürki (Mittelhandbruch). Der Einsatz von Shinji Kagawa ist fraglich. Dafür steht Mittelfeldspieler Sven Bender vor einem Einsatz: "Er ist in einer herausragenden Verfassung. Ihn am Freitag spielen zu lassen, ist eine Option", sagte Tuchel am Donnerstag. mehr

Borussia Dortmund

BVB bangt um Castro und Sokratis

Borussia Dortmund bangt nach verletzungsbedingten Auswechslungen beim 1:1 (0:1) im Bundesligaspiel beim 1. FC Köln um zwei weitere Spieler. Gonzalo Castro (Rippenprobleme) und Sokratis (Schlag abbekommen) werden ein paar Tage mit dem Training aussetzen. Das gab der BVB am Sonntag bekannt. Ob sie am Freitag im Spiel bei 1899 Hoffenheim zur Verfügung stehen, ist noch offen. Entwarnung gab die Borussia bei Lukasz Piszczek (Adduktoren). Die Beschwerden seien schon wieder abgeklungen, hieß es in einer Mitteilung. mehr

Borussia Dortmund

Mittelfeldspieler Gonzalo Castro steht vor Comeback

Gonzalo Castro steht vor seiner Rückkehr in die Startelf von Borussia Dortmund. Der Mittelfeldspieler nahm am Dienstag am Abschlusstraining des Fußball-Bundesligisten für das Champions-League-Heimspiel gegen Sporting Lissabon teil. Damit steigen seine Chancen auf einen Einsatz im Duell mit den Portugiesen am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky). Der BVB-Regisseur hatte zuletzt aufgrund muskulärer Probleme gefehlt. Darüber hinaus machen auch Weltmeister André Schürrle und Europameister Raphael Guerreiro Fortschritte. Sie waren beim 0:0 im Revierderby gegen den FC Schalke am vorigen Samstag erstmals nach wochenlanger Zwangspause eingewechselt worden und gelten für die Partie gegen Lissabon als erste Wahl. mehr