Grammys 2018 - News zu den Award-Gewinnern
Grammys 2018 - News zu den Award-Gewinnern FOTO: afp, ANDREW COWIE
Grammy Awards
Mönchengladbach

Christopher Cross in der Red Box

Neun Million verkaufte Alben weltweit,vier Number 1 Singles, fünf Grammy Awards, ein Oscar Award und ein Golden Globe Award: Das alles hat Christopher Cross bisher erreicht. Mit seinem balladesken Soft-Rock war er ein heißer Kandidat bei den Grammy Awards 1981 und als erster Künstler überhaupt gewann er dort den Grammy für den besten neuen Künstler, das Lied und die Single des Jahres (jeweils für Sailing) und das Album des Jahres (sein nach ihm selbst benanntes Debütalbum Christopher Cross) in allen vier Hauptkategorien. mehr

Mönchengladbach

"Lords of the Dance" und Jeff Beck in der Red Box

Seit fünf Dekaden genießt Jeff Beck den Ruf eines außergewöhnlichen und bahnbrechenden Gitarristen und Musikers. Im Lauf seiner Karriere konnte er alle wichtigen Preise der Musikwelt entgegennehmen. Gleich zweimal wurde er in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen: 1992 als Mitglied der Yardbirds und 2009 als Solokünstler. Das britische Fachmagazin "Rolling Stone" führte ihn in seiner Liste der "100 besten Gitarristen aller Zeiten" im Jahr 2011 auf Platz fünf. Und acht Grammys wurden ihm im Laufe seiner Karriere verliehen. Am 4. Juli gibt Beck ein Konzert auf der Bühne der Red Box im Nordpark. Tickets gibt es ab Montag, 12. Februar, 9 Uhr. mehr

Thema

Grammy Awards