Grizzly Adams Wolfsburg
Eishockey

Reindl will starken Generalmanager für Nationalteam

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft soll künftig vor allem vom Generalmanager geführt werden. Der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), Franz Reindl, bemüht sich derzeit um einem Nachfolger für den bisherigen Generalmanager Charly Fliegauf, dem Manager der Grizzly Adams Wolfsburg. "Die Nationalmannschaft braucht eine Identifikationsfigur, ein Gesicht mit Background", sagte Reindl dem Fachmagazin "Eishockey News". Erst danach soll über die Besetzung des Bundestrainer-Postens entschieden werden. "Anschließend werden wir eine operativ und sportlich saubere Ausgestaltung vornehmen, um in den kommenden Jahren optimal aufgestellt zu sein", sagte Reindl. Denkbar ist demnach offenbar nach kanadischem Vorbild auch ein Engagement eines Coaches für jedes einzelne Turnier. mehr

DEL

Wolfsburg verpflichtet Verteidiger Sharrow

Die Grizzly Adams Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben ihre Defensivreihen für die nächste Saison vorzeitig komplettiert und Verteidiger Jimmy Sharrow verpflichtet. Der 30 Jahre alte US-Amerikaner, der die letzten fünf Jahre für die Eisbären Berlin spielte, erhält in Wolfsburg einen Einjahresvertrag. "Wir wollten auf dieser wichtigen Position kein Risiko eingehen und sind sehr froh, dass sich Jimmy trotz anderer Angebote aus der DEL für uns entschieden hat. Er ist ein klassischer Allrounder, der in allen Situationen Verantwortung übernehmen kann", sagte Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf: "Durch seine Führungsqualitäten und seine unangenehme Art zu spielen wird er entscheidend dazu beitragen, dass wir in der kommenden Saison eine noch stabilere Abwehr haben werden." Sharrow war zur Saison 2010/2011 aus der American Hockey League (AHL) nach Berlin gekommen und feierte mit den Eisbären innerhalb von fünf Jahren drei Meisterschaften (2011 bis 2013). Insgesamt absolvierte Sharrow 253 Partien in der DEL. Dabei gelangen ihm 20 Tore und 64 Vorlagen. mehr

DEL

Wolfsburg holt Schweden Widing

Halbfinalist Grizzly Adams Wolfsburg hat für die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Schweden Daniel Widing (33) verpflichtet. Der Außenstürmer kommt vom schwedischen Vizemeister Skelleftea AIK und erhält einen Einjahresvertrag. "Er lebt von seiner Schnelligkeit und Energie und hat einen unglaublich guten Schuss", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf. In insgesamt 454 Spielen in der ersten schwedischen Liga brachte es Widing auf 99 Tore und 71 Vorlagen, in Finnland erster Liga stehen 34 Treffer und 36 Assists in 204 Partien zu Buche. mehr

DEL

Wolfsburg trennt sich von acht Spielern

Die Grizzly Adams Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nehmen nach dem Aus im Play-off-Halbfinale gegen die Adler Mannheim große Änderungen in ihrem Kader vor und trennen sich von acht Spielern. Norm Milley (Düsseldorfer EG) und Aleksander Polaczek (Augsburger Panther) wechseln innerhalb der Liga, bei Peter Lindlbauer, Matt Dzieduszycki, Nick Schaus, Kilian Keller, Tyler Scofield und Christian Neuert ist das Ziel noch offen. Noch fraglich ist der Verbleib des dritten Torhüters Jimmy Hertel. Weiter für Wolfsburg auf das Eis gehen derweil Tim Hambly und Sergej Stas. Der EHC zog bei beiden Spielern die Vertragsoption für die Saison 2015/16. mehr