Großbritannien - News und Informationen
Großbritannien - News und Informationen FOTO: RPO
Großbritannien
Erster Kampf nach Sieg gegen Klitschko

Weltmeister Joshua kämpft in Cardiff gegen Takam

Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua (Großbritannien) bekommt für seinen ersten Kampf nach dem K.o.-Sieg über den mittlerweile zurückgetretenen Wladimir Klitschko einen neuen Gegner. Der Bulgare Kubrat Pulew kann wegen einer Schulterverletzung am 28. Oktober in Cardiff nicht antreten und wird durch den gebürtigen Kameruner Carlos Takam ersetzt. Für Joshua geht es um die WM-Gürtel der Verbände IBF und WBA. Takam (36) hatte sich als Ersatzkämpfer auf ein mögliches Aufeinandertreffen mit Joshua (28) vorbereitet. Für den Kampf im Principality Stadium von Cardiff sind bereits über 70.000 Tickets verkauft worden. mehr

Rudern

Deutschland-Achter siegt zum 13. Mal auf Nord-Ostsee-Kanal

Zwei Wochen nach dem Weltmeistertitel hat der Deutschland-Achter zum 13. Mal den Ruder-Marathon auf dem Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg gewonnen. Vor dem WM-Zweiten USA und Olympiasieger Großbritannien überquerte das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes am Sonntag beim 17. Schleswig-Holstein Netz Cup nach 12,7 Kilometern die Ziellinie. Der WM-Vierte Niederlande kam abgeschlagen an. Mit dem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg blieb die Crew von Bundestrainer Uwe Bender in dieser Saison unbezwungen. "Das bedeutet uns viel, wir wollten dieses Jahr ganz vorn mitspielen. Das macht uns stolz", sagte Bender zum Saisonausklang beim härtesten Ruderrennen der Welt von Breiholz bis zur Eisenbahnhochbrücke in Rendsburg. "Der Start ist gut gelungen, da muss man erstmal Vollgas geben", erklärte Bender die Strategie. Bei sommerlichen Bedingungen mussten sich die Athleten nach dem taktisch guten Beginn ihre Kräfte angesichts der ungewohnt langen Strecke etwas einteilen. Das US-Boot hatten sie allerdings immer im Nacken. Im Vergleich zum souveränen WM-Sieg in Sarasota/Florida war die Mannschaft auf nur einer Position geändert. Für Schlagmann Hannes Ocik (Schwerin) rückte der erst 21 Jahre alte Duisburger Laurits Follert ins Boot. Der Deutschland-Achter hatte auch am Samstag das Sprintrennen im Rendsburger Kreishafen vor Großbritannien, USA und den Niederlanden für sich entschieden. mehr

DTM

Rast holt sich Startplatz zwei und erhöht den Druck

Rookie Rene Rast (Minden) hat sich den zweiten Startplatz für das letzte DTM-Saisonrennen (15.13 Uhr/ARD) in Hockenheim gesichert und im Vierkampf um die Meisterschaft zwei wichtige Punkte gesammelt. Der Audi-Pilot landete im Qualifying am Sonntagmittag hinter Tom Blomqvist (Großbritannien/BMW), aber deutlich vor seinen Titel-Konkurrenten Mattias Ekström (Schweden), Mike Rockenfeller (Neuwied) und Jamie Green (Großbritannien). Während Rockenfeller Startplatz acht holte, müssen Ekström und Green aufgrund ihrer Strafen aus dem Samstagsrennen weiter nach hinten. Der Meisterschaftsführende Ekström wird das finale Rennen von Platz 14 beginnen und Green vom 15. Rang. Das Qualifying wurde zwischenzeitlich unterbrochen, weil sich am Ende der Start-Ziel-Geraden eine Regenablaufrinne gelöst hatte und sich die Reparaturarbeiten in die Länge zogen. mehr

Thema

Großbritannien