Hamminkeln - aktuelle News und Informationen
Hamminkeln - aktuelle News und Informationen FOTO: J├╝rgen Bosmann
Hamminkeln
Hamminkeln

Kinder gewinnen Freikarten für das Freiluftkino

Für neun der Kinder, die an der Bilderrallye der Mobilen Kinder- und Jugendarbeit Hamminkeln in Kooperation mit den Ferienspielen des Jugendtreffs Dingden teilgenommen haben, ist die Freude groß. Sie haben die Rallye gewonnen und als Preis eine Freikarte für das 1. Hamminkelner Freiluftkino gewonnen, das morgen ab 21 Uhr auf der Schulwiese an der Kreuzschule in Dingden stattfindet. Dort wird ein lustiger Kinofilm über Schülerstreiche zwischen einem Jungen- und einem Mädcheninternat gezeigt. mehr

Wesel/Hamminkeln

Idee vom Issel-Lippe-Kanal bleibt weiter im Gespräch

Jürgen Schildberger hat mit seiner Idee von einer Entlastungsrinne für die Issel breite Aufmerksamkeit erzielt. Nach dem Bericht in der Rheinischen Post häuften sich bei ihm die Anfragen und es gab Leserbriefe. Das freut den Obrighovener, der sich um sachliche Prüfung seiner Vision bemüht. Jetzt bekam er auch eine Antwort von der Bezirksregierung Düsseldorf. Die hat sich geboten neutral zum Vorhaben geäußert, im Hochwasserfall Gefahren durch einen sonst trocken liegenden Issel-Lippe-Kanal von der Bärenschleuse bei Lackhausen Richtung Amprion-Umspannanlage im Süden Obrighovens zu bannen. mehr

Hamminkeln

Ministerlob wegen Breitband: Politik reagiert positiv

Positiv überrascht hat gestern Helmut Wisniewski (USD) auf das Angebot von Wirtschafts- und Innovationsminister Andreas Pinkwart reagiert, sich um finanziellen Ausgleich für Hamminkeln beim Breitbandausbau zu engagieren. Wie berichtet, soll die Stadt einen Eigenanteil von bis zu 1,3 Millionen Euro tragen, der sie in die Haushaltssicherung (HSK) zwingen würde, während Schermbeck und Hünxe im besagten HSK sind und voll Bundesförderung fürs flächendeckende Breitband bekommen. "Der Minister hat unsere Problematik verstanden. Wir machen viele ehrenamtliche Arbeit und sparen, während andere die Förderung geschenkt bekommen", sagte Wisniewski. mehr