Haniel
Duisburg

Haniel verkauft Ruhrorter Gemeindehaus

Seit geraumer Zeit trennt sich die Firma Haniel mehr und mehr von ihren Immobilien, insbesondere jenen in Ruhrort gelegenen, um sich ganz auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Jetzt teilte Jutta Stolle, Haniel-Direktorin für Gesellschafter und Nachhaltigkeit, auf der öffentlichen Kreativquartierssitzung in Ruhrort mit, dass man die ehemalige Calvinistenkirche, das frühere evangelische Gemeindehaus auf der Dr.-Hammacher-Straße zum 31. Dezember verkauft habe. mehr

Stuttgart

McKesson will bei Celesio nicht locker lassen

Auch nach der gescheiterten Übernahme bleibt der Pharmakonzern Celesio für den US-Branchenkonkurrenten McKesson ein Wunschpartner. "Ganz klar ist ein gemeinsames Joint Venture für uns eine Alternative", sagte McKesson-Chef John Hammergren. Zuvor war das Unternehmen überraschend an seinem Ziel gescheitert, mindestens 75 Prozent der Celesio-Anteile einzusammeln. Wie McKesson gestern mitteilte, hatte es nach Fristende nur Zugriff auf 72,33 Prozent. mehr

Frankfurt

Übernahmeangebot für Celesio steht kurz bevor

Der Mischkonzern Haniel steht Finanzkreisen zufolge kurz vor dem Verkauf seines milliardenschweren Anteils an dem Stuttgarter Pharmahändler Celesio. Der US-Konkurrent McKesson werde heute womöglich das erwartete Übernahmeangebot abgeben, heißt es. Zum Kaufpreis wurde nichts bekannt. Zuletzt war eine Offerte in Höhe von mindestens 22 Euro je Aktie erwartet worden. Die Celesio-Aktie stieg gestern um mehr als vier Prozent auf 21,29 Euro. McKesson durchleuchtet Finanzkreisen zufolge seit Wochen die Celesio-Bücher. mehr