Hannover 96 - alle aktuellen Informationen
Hannover 96 - alle aktuellen Informationen FOTO: Picasa 2.7
Hannover 96
Bundesliga-Aufsteiger

Heldt und Breitenreiter warnen vor schwieriger 96-Saison

Trainer André Breitenreiter und Sportchef Horst Heldt haben beim Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 vor einer schwierigen Saison gewarnt. "Wir werden dieses Jahr mit Niederlagen zu kämpfen haben. Darauf müssen sich alle einstellen – nicht nur die Spieler und wir, sondern auch das Umfeld. Keiner darf die Nerven verlieren", sagte Heldt im Interview der "Sportbild" (Mittwoch). Einziges Ziel ist es laut Breitenreiter, "die Klasse zu halten und mit dem Abstiegskampf im Idealfall nichts zu tun haben". Gleichwohl sei die Rückkehr ins internationale Geschäft langfristig das Ziel. Als Beispiel für eine erfolgreiche kontinuierliche Arbeit nach dem Bundesliga-Aufstieg nannte Heldt seinen früheren Klub 1. FC Köln: "Ich habe keine Angst zu sagen, dass das auch ein realistischer Weg für Hannover sein kann." mehr

Bundesliga-Aufsteiger

Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge ab

Hannover 96 hat 119 Mitgliedsanträge abgelehnt. Die Opposition im Verein kritisierte dies als "beispielloses Vorgehen". Dem Klub entgehen "Mitgliedsbeiträge von jährlich ca. 11 500 Euro und den abgelehnten Mitgliedern der Dauerkartenrabatt von 10 ", schreibt die Interessengemeinschaft Pro Verein 1896. Klubchef Martin Kind sagte dazu der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" und der "Neuen Presse": "Wir bestätigen, dass wir im Interesse des Vereins Hannover 96 die Entscheidung getroffen haben, 119 Mitgliedsanträge abzulehnen." Eine weitere Begründung gab er nicht. Hintergrund der Ablehnung dürfte der Dauerstreit zwischen Kind und der Vereinsopposition sein. Der Präsident und Mehrfach-Geschäftsführer von Hannover 96 will noch im Laufe der Spielzeit die Mehrheit bei der entscheidenden Gesellschaft des Fußball-Bundesligisten übernehmen, der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA. Diese Gesellschaft hält die Lizenz für den Spielbetrieb in der Bundesliga. mehr