Hannover
Hannover

Flug mit Baby in Abend verschoben - Reisemangel

Die Verschiebung eines Pauschalreisefluges um mehr als fünf Stunden kann unzumutbar sein, wenn eine Passagierin mit einem Kleinkind reist. Dann liegt ein sogenannter Reisemangel vor. Die Frau kann einen Ersatzflug buchen und die Kosten dem Reiseveranstalter in Rechnung stellen. Das entschied das Landgericht Hannover und wies die Berufung eines Veranstalters zurück (Az.: 8 S 46/16), berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell". mehr