Hansa Rostock
3. Liga

Thiele ersetzt Schneider als Hansa-Sportdirektor

Markus Thiele (35) löst Rene Schneider als Sportdirektor beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock ab. Das gab der Klub am Dienstag bekannt. Thiele, derzeit Geschäftsführer Sport beim Ligakonkurrenten VfR Aalen, komplettiert ab dem 15. Dezember das Vorstandsteam. Schneider (44) hatte sich zuvor mit dem FC Hansa auf eine sofortige Freistellung verständigt. "In Anbetracht unserer ambitionierten Ziele haben wir nach jemandem gesucht, der den FC Hansa im sportlichen Bereich entwickeln und nach vorne bringen kann. Nach einem intensiven Auswahlprozess haben wir uns aufgrund seiner Kompetenz, Erfahrung und Persönlichkeit für Markus Thiele entschieden", sagte der Hansa-Vorstandsvorsitzende Robert Marien. Thiele freut sich auf die Aufgabe: "Der FC Hansa Rostock verfügt mit seiner Strahlkraft und der großen Fanbase über enormes Potenzial. Ich will mithelfen, dieses Potenzial vollständig zu entfalten", sagte der Schwabe. Außerdem wurde Christian Hüneburg, Vorstand für Finanzen und Verwaltung, vom Aufsichtsrat für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. mehr

3. Liga

KSC gewinnt in Rostock - Erfurt unterliegt Lotte

Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC befindet sich in der 3. Liga auf dem Vormarsch: Die Badener gewannen am Sonntag beim Hansa Rostock durch zwei Treffer von Fabian Schleusener (4./23.) und einem Tor von Anton Fink (51.) mit 3:0 (2:0). Rostocks Tim Väyrynen sah wegen wiederholten Foulspiel (62.) die Gelb-Rote Karte. Damit schloss der KSC mit 22 Punkten zu den Norddeutschen in der Tabelle auf. Karlsruhe ist seit vier Spielen ungeschlagen. Im zweiten Sonntagsspiel unterlag Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Erfurt gegen die Sportfreunde Lotte 2:3 (2:2). Elias Paul Huth (17.) und Jens Möckel (28.) schossen die Tore der Rot-Weißen, Maximilian Oesterhelweg (8./47.) und Kevin Freiberger (36.) waren für die Münsterländer erfolgreich. mehr