Hockey
Hockey

Wolfgang Hillmann bleibt Präsident des DHB

Wolfgang Hillmann bleibt Präsident des Deutschen Hockey-Bundes. Der Kölner wurde am Samstag beim 53. DHB-Bundestag in Düsseldorf ohne Gegenstimme in seine zweite Amtszeit als DHB-Chef gewählt. "Es freut mich sehr, erneut das Vertrauen der Hockey-Familie erhalten zu haben, den erfolgreichsten Teamsportverband Deutschlands als Präsident zu führen", erklärte Hillmann. Auch die Vizepräsidenten wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, teilte der Verband dazu am Samstagabend weiter mit. mehr

Erstmals in DHB-Geschichte

Videobeweis bei Hockey-Meisterschaft

Bei der deutschen Feld-Meisterschaft der Damen und Herren am 27./28. Mai in Mannheim wird erstmals in der Geschichte des Deutschen Hockey-Bundes der Videobeweis eingesetzt. Ermöglicht wird dies durch eine aufwendige TV-Produktion, die der Mannheimer HC als Ausrichter bei diesem Event nutzt. Strittige Szenen können durch Anrufen des Video-Schiedsrichters sofort geklärt werden. Die Fans können die Entscheidung auf der Video-Wall im Stadion nachvollziehen, teilte der DHB dazu am Freitag weiter mit. "Dies ist ein weiterer Schritt, Hockey vor Ort in Mannheim und in den Medien auf internationalem Level zu präsentieren", sagte der für Marketing und Kommunikation zuständige DHB-Vizepräsident Delf Ness. International ist der Videobeweis im Hockey bereits seit 2006 bei großen Turnieren ein bewährtes Mittel. Seit 2009 haben nicht nur die Referees, sondern auch die Teams die Möglichkeit, einmal pro Match den Videobeweis einzufordern. Bekommen sie in der Entscheidung recht, behalten sie das Anrufungsrecht, ansonsten verlieren sie es. mehr

Euro Hockey League

Mannheim scheitert im Viertelfinale

Die Herren des Mannheimer HC haben das Final Four der Euro Hockey League verpasst. Der MHC verlor am Ostermontag sein Viertelfinale in Eindhoven mit 3:5 nach Penaltyschießen gegen den englischen Meister Wimbledon. Die Entscheidung besorgte Philip Ball als insgesamt neunter Schütze. Beim 2:2 (1:2) in der regulären Spielzeit hatte Mannheims Jonathan Ehling (55. Minute) erst fünf Minuten vor dem Ende den Ausgleich erzielt. In der ersten Halbzeit hatte der argentinische Olympiasieger Gonzalo Peillat (13.) zuvor die Baden-Württemberger per Strafecke in Führung gebracht. Doch die Engländer drehten die Partie durch einen Doppelschlag von Simon Mantell (28./Siebenmeter) und Ian Sloan (29.). Damit bleibt Rot-Weiss Köln das einzige deutsche Team bei der EHL-Endrunde am 4. und 5. Juni im belgischen Brasschaat. Der deutsche Meister hatte bereits am Ostersonntag sein Viertelfinale mit 2:1 gegen den Real Club de Polo Barcelona gewonnen.  mehr

Euro Hockey League

Rot-Weiss Köln erreicht Final Four

Die Herren von Rot-Weiss Köln stehen zum zweiten Mal nach 2013 im Halbfinale der Euro Hockey League. Der deutsche Meister gewann am Ostersonntag sein Viertelfinale in Eindhoven mit 2:1 (2:0) gegen den Real Club de Polo Barcelona. Olympiasieger Christopher Zeller (11. Minute) und Nationalspieler Marco Miltkau (15.) hatten die Domstädter früh mit 2:0 in Führung gebracht, ehe Gonzalo Coll Mencos (37.) für die Spanier verkürzte. Das Final Four findet am 3. und 4. Juni im belgischen Brasschaat statt. Der zweite deutsche Vertreter, der Mannheimer HC, bestreitet sein Viertelfinale erst am Ostermontag (13.15 Uhr) gegen Wimbledon. Der englische Meister hatte sich zuvor im Achtelfinale mit 3:1 gegen den Uhlenhorster HC aus Hamburg durchgesetzt. mehr

Hockey

Mannheim steht im Viertelfinale der Euro Hockey League

Die Herren vom Mannheimer HC haben das Viertelfinale der Euro Hockey League in Eindhoven erreicht. Der MHC gewann am Samstag sein Achtelfinale mit 2:1 (1:0) gegen den spanischen Meister Club Egara. Das Siegtor erzielte Felix Schües (56. Minute) vier Minuten vor dem Ende. Zuvor hatte Guido Barreiros (14.) die Baden-Württemberger in Führung gebracht, doch Egaras Pau Quemada (52.) glich per Strafecke aus. Im Viertelfinale am Ostermontag (13.15 Uhr) trifft Mannheim nun auf Wimbledon. Der englische Titelträger hatte sich am Samstagnachmittag mit 3:1 (1:0) gegen den Uhlenhorster HC aus Hamburg durchgesetzt. Julius Schmid (49.) besorgte den einzigen Treffer für die insgesamt zu harmlos agierenden Hanseaten. Bereits am Karfreitag hatte Rot-Weiss Köln sein Achtelfinale mit 2:1 (0:0) gegen den EHL-Titelverteidiger SV Kampong Utrecht gewonnen. Im Viertelfinale am Ostersonntag (14.30 Uhr) spielt der deutsche Meister gegen den Real Polo Club aus Barcelona. mehr

Sieg gegen Belgien

Hockey-Frauen gewinnen auch viertes Testspiel

Die deutschen Hockey-Frauen kommen mit reichlich Selbstvertrauen aus den ersten Testspielen des neuen olympischen Zyklus. Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders gewann im niederländischen Venlo 2:0 (2:0) gegen die Auswahl Belgiens, die sie bereits am Vortag an gleicher Stelle mit 4:3 bezwungen hatte. Debütantin Benedetta Wenzel (6.) und Nike Lorenz (13.) erzielten die Tore für den Olympiadritten. Die ersten beiden Länderspiele des Jahres hatte Deutschland am Mittwoch und Donnerstag in Düsseldorf gegen Irland 3:0 und 3:1 gewonnen. "Vier Siege aus vier Spielen ist bei der hohen Kaderdurchmischung, die wir betreiben mussten, aller Ehren wert", sagte Mülders: "Die Mädels haben immer Lösungen gegen das Pressing der Belgierinnen gefunden, waren optisch klar überlegen." Beim nächsten Lehrgang Mitte Juni bereitet sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) bereits auf die World League in Johannesburg (8. bis 22. Juli) sowie auf die Europameisterschaft in Amsterdam (18. bis 26. Augst) vor. mehr

Euro Hockey League

Hamburg scheitert im Achtelfinale

Der deutsche Hockey-Vizemeister UHC Hamburg hat den Einzug ins Viertelfinale der Euro Hockey League verpasst. Der dreimalige Titelträger verlor sein Achtelfinalspiel gegen den englischen Vertreter Wimbledon HC in Eindhoven 1:3 (0:1), einzig Julius Schmid (49.) traf für die Hamburger. mBereits am Freitag hatte der deutsche Meister Rot-Weiss Köln durch einen 2:1 (0:0)-Sieg gegen den niederländischen Titelverteidiger SV Kampong das Viertelfinale gegen Real Club de Polo aus Barcelona (Sonntag, 14.30 Uhr) erreicht. Am Samstagnachmittag greift dann auch der Mannheimer HC (17.15 Uhr) gegen den spanischen Champion Club Egara ein. Das Finalturnier steigt am 3./4. Juni in Brasschaat bei Antwerpen. mehr

Thema

Hockey