Hongkong
Badminton

Zwiebler für Saisonfinale qualifiziert

Der deutsche Badminton-Rekordmeister Marc Zwiebler (32) hat sich zum ersten Mal für das Saisonfinale der acht besten Spieler der Superseries-Turniere qualifiziert. Trotz seiner Erstrundenniederlage in Hongkong löste er als erster Deutscher im Herreneinzel das Ticket für das mit 943.800 Euro dotierte Turnier in Dubai (14. bis 18. Dezember). Damit nimmt die Saison des Ex-Europameisters aus dem saarländischen Bischmisheim nach der Olympia-Enttäuschung in Rio ein versöhnliches Ende. Beim Saisonhöhepunkt war Zwiebler bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Dagegen überzeugte er einen Monat später mit dem Halbfinaleinzug bei den Japan Open und sammelte so die nötigen Punkte für das Finalturnier. mehr

Badminton

Zwiebler qualifiziert sich erstmals für Superseries Finals

Der neunfache deutsche Badminton-Meister Marc Zwiebler hat sich erstmals in seiner Karriere für die Superseries Finals der acht besten Saisonspieler qualifiziert. Das mit 943.800 Euro dotierte Turnier findet vom 14. bis 18. Dezember in Dubai statt. Beim zwölften und letzten Superseries-Turnier am Wochenende in Hongkong schied der 32-Jährige vom 1. BC Bischmisheim zwar in der ersten Runde aus, konnte aber die Saison als Nummer sechs der Superseries-Rangliste abschließen. Sein bestes Ergebnis hatte Zwiebler im September bei den Japan Open, wo er das Halbfinale erreichte. Bei den India Open und den All England stand er im Viertelfinale. Bislang schaffte noch kein Deutscher im Herreneinzel die Teilnahme bei den Superseries Finals. Im Dameneinzel waren in der Vergangenheit bereits Juliane Schenk, Xu Huaiwen und Nicole Grether vertreten. mehr

Hong Kong

Allofs-Galopper zu Millionenrennen eingeladen

Als einziges deutsches Pferd ist der Wallach Potemkin aus dem Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs zu den Millionenrennen am 11. Dezember in Hongkong eingeladen. Der zuletzt stark verbesserte Galopper, der auch dem Gestüt Fährhof gehört, kam bei 14 Karrierestarts zu neun Siegen. In diesem Jahr gewann der von Andreas Wöhler in Gütersloh trainierte Potemkin den "Prix Dollar" in Paris und den "Premio Roma" in Rom. In Hongkong wird der Wallach an dem mit rund 3,03 Millionen Euro dotierten "Hongkong Cup" teilnehmen. mehr

Thema

Hongkong