Hürth
Radsport

Ire Bennett gewinnt Münsterland-Giro vor Greipel und Kittel

Der Ire Sam Bennett hat den deutschen Sprintstars beim Münsterland-Giro die Schau gestohlen. Der 26-Jährige vom Radrennstall Bora-hansgrohe siegte am Tag der Deutschen Einheit nach 192,9 Kilometer von Wadersloh nach Münster im Fotofinish vor Phil Bauhaus (Bocholt) und André Greipel (Hürth). Marcel Kittel (Erfurt) belegte Platz vier. Damit blieb Kittel ein Sieg im letzten Rennen für das belgische Quick-Step-Team verwehrt. Der fünfmalige Etappensieger bei der diesjährigen Tour de France fährt 2018 für Katusha. Sein zukünftiger Teamkollege Tony Martin setzte sich beim Rennen im Münsterland ebenfalls in Szene. Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister gehörte lange Zeit einer Ausreißergruppe an, die aber gut 20 Kilometer vor dem Ziel eingeholt wurde. mehr