Impfungen - Alles zum Thema Impfen
Impfungen - Alles zum Thema Impfen FOTO: dapd, dapd
Impfungen
Kreis Kleve

Impfung bietet Schutz vor dem Grippevirus

In der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen unter Schnupfen, Husten und Heiserkeit. Meist handelt es sich um Erkältungskrankheiten. Sie sollten nicht mit der Influenza verwechselt werden, die tödlich verlaufen kann. Viele unterschätzen diese Gefahr. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts sterben an der Grippe jedes Jahr in Deutschland 5000 bis 8000 Menschen. "Schutz vor einer Virusgrippe kann eine Impfung bieten. Wer noch nicht geimpft ist, sollte das nachholen, um für die Grippewelle gerüstet zu sein", empfiehlt Barbara Nickesen, Regionaldirektorin der AOK Kreis Kleve - Kreis Wesel. mehr

Köln

Versäumte HPV-Impfung kann nachgeholt werden

Zum Schutz vor Gebärmutterhalskrebs ist eine Impfung gegen Humane Papillomaviren (HPV) ratsam. Die Ständige Impfkommission (Stiko) am Robert- Koch-Institut empfiehlt sie für Mädchen zwischen neun und 14 Jahren vor dem ersten Geschlechtsverkehr. Sie wirkt gegen die HP-Viren, die am häufigsten für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind. Die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen. Wurde ein Mädchen im vorgesehenen Alter nicht geimpft, sollte die Impfung einer aktuellen Information des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) zufolge bis zum Alter von 17 Jahren nachgeholt werden. mehr