Thema
Indien
Hockey

Deutsche Frauen verlieren Test gegen Indien 1:2

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Frauen hat das erste von insgesamt sieben Testspielen während des zweiwöchigen Lehrgangs im spanischen Valencia verloren. Gegen die Auswahl Indiens gab es am Sonntag eine 1:2-Niederlage. Marie Mävers vom Uhlenhorster HC Hamburg schaffte nach einem 0:2-Rückstand nur noch den Anschlusstreffer. "Wir sind heute Mittag angekommen, waren etwas essen, sind dann ins Hotel zum Umziehen und dann auf den Platz", sagte Bundestrainer Jamilon Mülders. Während des Lehrgangs stehen für die deutschen Frauen noch jeweils drei Vergleiche mit Spanien und Schottland auf dem Programm. In Valencia wird vom 10. bis 21. Juni das als Olympia-Qualifikation geltende Halbfinalturnier der World League ausgetragen. mehr

Indien

13 Menschen sterben bei Wohnhaus-Einsturz

Beim Einsturz eines noch unfertigen Wohnhauses sind im Norden Indiens 13 Menschen getötet worden. Die Opfer, die fast alle derselben Familie angehörten, seien im Schlaf von dem Unglück in der Stadt Mughalsarai überrascht worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Unter den Toten seien zwei Kinder. An dem dreistöckigen Gebäude wurde noch gebaut, das oberste Geschoss war noch nicht fertig, wie es weiter hieß. Dennoch wohnte die Familie zusammen mit einigen Arbeiten bereits in dem Gebäude. Die Polizei habe Ermittlungen gegen den Bauunternehmer eingeleitet. mehr

Diplomatie

Tauwetter zwischen Indien und Pakistan

Indien und Pakistan wollen nach sechsmonatiger Unterbrechung ihre diplomatischen Gespräche wieder aufnehmen. Dazu soll der indische Top-Diplomat Subrahmanyam Jaishankar nach Pakistan reisen, wie der indische Premierminister Narendra Modi am Freitag mitteilte. Er habe mit seinem pakistanischen Kollegen Nawaz Sharif gesprochen und angeboten, die Beziehungen weiter zu stärken. Sharif begrüßte den vorgeschlagenen Besuch, "um über alle Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse zu sprechen", wie sein Sprecher erklärte. Wann der Besuch stattfinden soll, wurde nicht bekanntgegeben. mehr

Neu

400 Tote durch Schweinegrippe in Indien

Delhi (dpa) In Indien sind seit Beginn des Jahres mehr als 400 Menschen der Schweinegrippe zum Opfer gefallen. Gestern starb eine Schweizerin durch das H1N1-Virus. Sie habe in dem Touristenort Jodhpur in Rajasthan Urlaub gemacht, sagte der behandelnde Arzt Dipal Varma. In einigen Bundesstaaten wurden die Gesundheitsbehörden in Alarmbereitschaft versetzt. Das deutsche Robert-Koch-Institut beschwichtigte. "Das ist nichts Überraschendes oder Besonderes", sagte eine Sprecherin. Die Schweinegrippe sei inzwischen eine saisonale Grippe, die sich nicht von anderen Influenza-Arten unterscheide. Das indische Gesundheitsministerium zählte sei Anfang Januar mehr als 5000 bestätigte Fälle. mehr

Neu-Delhi

Schwere Wahlschlappe für Indiens Premier

Indiens erfolgsverwöhnter Premierminister Narendra Modi hat bei der Wahl in Delhi einen schweren Schlag hinnehmen müssen. Er wird weiterhin als Goliath die indische Politik bestimmen - aber die Davids wissen nun: Er ist nicht unverwundbar. Eigentlich hatten die Wähler in Indiens Hauptstadt Neu-Delhi nur ein neues Parlament für ihre Stadt bestimmt. Doch das spektakuläre Ergebnis elektrisiert den ganzen Subkontinent: Überragender Sieger nach Hochrechnung der Stimmen ist der Rebell Arvind Kejriwal. Jahrelang führte er die Wutbürger an, die keine Beamten mehr bestechen und eine faire Politik wollten. Der Mythos von Modis Unbesiegbarkeit ist zerplatzt. mehr