Thema
Indien
Zuzenhausen

Hoffenheim sichtet Talente in Indien

Bundesligist 1899 Hoffenheim wird sich für die Förderung von Fußball-Talenten in Indien engagieren. In den kommenden Jahren werden ausgesuchte Nachwuchskicker, die in einem umfangreichen Sichtungsprogramm auf dem Subkontinent ausgesucht werden sollen, in den Kraichgau reisen. Die TSG wird den Talenten im Alter zwischen zwölf und 13 Jahren ihre Infrastruktur zur Verfügung stellen. Zudem sind Reisen von Hoffenheimer Jugendtrainern und Betreuern nach Indien vorgesehen. mehr

Champions Trophy

Hockey-Bundestrainer Weise holt vier Debütanten

Hockey-Bundestrainer Markus Weise setzt bei der Champions Trophy in Bhubaneswar/Indien (6. bis 14. Dezember) auf vier Debütanten. In Jonas Gomoll, Matthias Müller, Timur Oruz und Moritz Trompertz steht ein Quartett im 18-köpfigen Aufgebot, das noch kein A-Länderspiel bestritten hat. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) trifft in der Vorrunde auf Argentinien, Indien und die Niederlande. "Wir wollen um den Sieg mitspielen", sagte Weise zum Abschluss eines dreitägigen Vorbereitungslehrgangs: "Es war gut zu merken, dass wir guten Nachwuchs haben, der seine Chance nutzen will. Die Entwicklung dieses neuen Kaders ist eine spannende Aufgabe." Die vier Neuen waren im vergangenen Jahr in Indien mit den ebenfalls nominierten Mats Grambusch, Christopher Rühr und Niklas Wellen Junioren-Weltmeister geworden. Die Champions Trophy ist das wichtigste Vorbereitungsturnier im Vorfeld der Olympia-Qualifikation, die für das DHB-Team im Rahmen des World-League-Halbfinalturniers in Buenos Aires (3. bis 14. Juni 2015) aussteht. mehr

Fundierte Grundlagenarbeit

Indien geht Fußball-Partnerschaft mit Hoffenheim ein

Bundesligist 1899 Hoffenheim geht eine Partnerschaft mit Indien zur Förderung des Fußballs dort ein. Ziel ist es, mit einer fundierten Grundlagenarbeit Talente zu finden und diese mit Blick auf die 2017 in Indien stattfindende U17-WM zu fördern. Langfristig wird die Teilnahme der indischen Nationalmannschaft an der WM 2022 in Katar angepeilt. "Die Zusammenarbeit passt in die TSG-Philosophie, Kinder und Jugendliche zu fördern. Auf und neben dem Spielfeld können wir viel voneinander lernen", sagte Thomas Richter, Leiter Spielbetrieb und Lizenzbereich bei den Kraichgauern und für die Internationalisierung zuständig. Laut der TSG sollen unterstützt vom indischen Misch-Konzern Unilazer Ventures derzeit Strukturen geschaffen werden, die dafür sorgen sollen, "dass sich der Fußball auf dem Subkontinent weiter etabliert". mehr

Indien

Minibus kollidiert mit Lastwagen: Mindestens zwölf Tote

Beim Zusammenstoß eines Minibusses und eines schnell fahrenden Lastwagens sind im Norden Indiens nach Polizeiangaben mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer des Unglücks vom Sonntag im Bundesstaat Uttar Pradesh hätten sich alle an Bord des Minibusses befunden, hieß es. Die Polizei nahm den Fahrer des Lkw fest, als dieser versuchte, von der Unfallstelle auf einer Straße nahe der Stadt Amroha zu flüchten. Der Busfahrer starb. mehr

Neu Delhi

Acht Inderinnen sterben nach Massen-Sterilisation

In Indien sind acht Frauen kurz nach einer Massen-Sterilisation in einem staatlichen Krankenhaus gestorben. Sie hätten sich der Operation im Rahmen eines Programms zur Familienplanung im zentralindischen Chhattisgarh unterzogen, erklärten die Behörden. Insgesamt waren Dutzende Frauen im Hospital Nemi Chand im Dorf Pendari operiert worden. 17 Frauen befinden sich nach offiziellen Angaben in kritischem Zustand. Die Frauen bekamen 18 Euro für die Operation. mehr