Indien
Hockey

Deutsche Herren qualifizieren sich für die WM 2018

Die deutschen Hockey-Herren haben das Ticket für die WM 2018 in Indien gelöst. Der Olympia-Dritte von 2016 setzte sich am Mittwoch im Viertelfinale bei der World League mit 4:1 (2:0) gegen Frankreich durch. Die Halbfinalisten aus Johannesburg sind automatisch für die WM und das im Dezember dieses Jahres ebenfalls in Bhubaneswar stattfindende Endturnier der World League qualifiziert. Tom Grambusch (15. Minute/Strafecke), Timm Herzbruch (26./42.) und Marco Miltkau (52.) erzielten die Treffer für den überlegenen Weltranglistendritten. Nicolas Dumont (59./Strafecke) verkürzte für die Nummer 17 der Welt. Gegner im Halbfinale am Freitag ist Spanien.  mehr

World League

Hockey-Frauen sichern WM-Ticket

Die deutschen Hockey-Frauen haben beim Halbfinalturnier der World League in Johannesburg mit dem Einzug ins Halbfinale das Ticket für die WM 2018 in Bhubaneswar/Indien gelöst. Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders setzte sich in ihrem Viertelfinale gegen Gastgeber Südafrika mit 1:0 (1:0) durch. Das Tor des Tages erzielte die Mannheimerin Camille Nobis in der 29. Minute. Durch den Einzug in die Vorschlussrunde, wo am Donnertag das Nationalteam aus England der Gegner ist, qualifizierte sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) zudem für das Finalturnier der World League in Auckland/Neuseeland (17. bis 26. November). mehr

Persönlich

Ram Nath Kovind . . . ist Yogi und bald Indiens Präsident

Die Ernennung dieses Mannes zum Präsidentschaftskandidaten gilt in Indien als politisches Meisterstück: Ausgerechnet die rechtskonservative, hindu-nationalistische Regierungspartei Bharatiya Janata Party (BJP) von Premierminister Narendra Modi hat Ram Nath Kovind zur Wahl gestellt. Dass er ein ehemaliger Rechtsanwalt ist, der sich erst spät für die politische Karriere entschied, ist noch nichts besonderes. Dass Kovind aber 1945 in eine Dalit-Familie hineingeboren wurde, ist geradezu spektakulär: Kovind ist ein Unberührbarer. Ein Kastenloser. Und gestern konnten Indiens Parlamentarier darüber abstimmen, ob dieser Dalit bald Indiens neuer Staatspräsident wird. Die Chancen stehen gut: Die BJP hat eine Zweidrittel-Mehrheit im Parlament. mehr