Inka Grings
Frauenfußball

Grings unterschreibt in Duisburg bis 2018

Die frühere Nationalstürmerin Inka Grings (37) bleibt Frauen-Zweitligist MSV Duisburg als Trainerin erhalten. Die 96-malige Nationalspielerin verlängerte den im Sommer auslaufenden Vertrag beim designierten Aufsteiger vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018. "Wir wollen den erfolgreichen Weg, den wir nach dem bitteren Bundesliga-Abstieg in der vergangenen Saison eingeschlagen haben, mit Inka Grings fortsetzen. Wir haben gemeinsame sportliche Ziele. Das erste Ziel können wir schon in diesem Monat erreichen", sagte Geschäftsführer Bernd Maas. Der MSV ist nach 17 Spieltagen verlustpunktfreier Spitzenreiter in der 2. Liga Nord. Mit einem Sieg im kommenden Spiel beim Verfolger BV Cloppenburg (17. April) wäre den Zebras die Bundesliga-Rückkehr nicht mehr zu nehmen. mehr