Inter Mailand
Premier League

De Boer neuer Teammanager bei Crystal Palace

Der ehemalige niederländische Fußball-Nationalspieler Frank de Boer wird neuer Teammanager des englischen Erstligisten Crystal Palace. Wie der Klub aus London am Montag bekannt gab, unterschrieb der 47-Jährige einen Dreijahres-Vertrag. De Boer, der zuletzt bei Inter Mailand unter Vertrag stand, wird damit Nachfolger von Sam Allardyce, der Ende Mai zurückgetreten war. Seine größten Erfolge feierte de Boer als Coach des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam. Dort gewann er 2011, 2012, 2013 und 2014 viermal in Folge die Meisterschaft. "Es ist eine große Ehre, das Amt bei einem so traditionsreichen Klub zu übernehmen", sagte de Boer: "Es ist eine große Möglichkeit, und ich kann es kaum erwarten, in die Premier League zu starten." Als Spieler gewann de Boer mit Ajax 1995 die Champions League. Für die niederländische Nationalmannschaft bestritt er insgesamt 112 Spiele (13 Tore). mehr

Confed Cup

Chile hofft auf Einsatz von Medel gegen Australien

Chiles Abwehrspieler Gary Medel hat sich beim 1:1 gegen Deutschland beim Confederations Cup keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen. Der 29 Jahre alte Innenverteidiger benötige keine weiteren medizinischen Untersuchungen, sagte ein Teamsprecher am Freitag. "Das ist ein gutes Zeichen." Damit könnte Medel möglicherweise bereits im letzten Gruppenspiel des Fußball-Südamerikameisters gegen Australien am Sonntag (17.00 Uhr) in Moskau wieder zur Verfügung stehen. Der Profi von Inter Mailand war im Duell mit dem Team von Bundestrainer Joachim Löw mit muskulären Problemen in der zweiten Halbzeit ausgewechselt worden. Chile reicht bei der Mini-WM in Russland gegen Asienmeister Australien bereits ein Unentschieden zum Weiterkommen ins Halbfinale. Das Team von Coach Juan Antonio Pizzi hat den Titel beim Confed Cup als Ziel ausgegeben – und sieht sich durch das Remis gegen Deutschland bestätigt. "Ich denke, dass wir auf Augenhöhe mit starken Teams wie Deutschland sind", sagte Offensivspieler Pablo Hernandez. "Es war ein sehr intensives Spiel gegen einen hochklassigen Gegner und unser Team hat das geliefert, was in dem Spiel nötig war." mehr

Reise nach Fernost

Schalke trifft in China auf Besiktas Istanbul und Inter Mailand

Bundesligist Schalke 04 bestreitet während seiner China-Reise Testspiele gegen Besiktas Istanbul und Inter Mailand. Am 19. Juli (13.50 Uhr MESZ) ist in Zhuhai der türkische Meister Besiktas der erste Gegner. Zwei Tage später (13.00 Uhr MESZ) treffen die Königsblauen mit ihrem neuen Trainer Domenico Tedesco in Changzhou auf den italienischen Tabellensiebten Inter. Schalke ist vom 16. bis 22. Juli in China. mehr

Bundesliga

Caldirola bleibt bei Werder Bremen

Luca Caldirola bleibt zwei weitere Jahre beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Der italienische Abwehrspieler und der Klub haben nach Werder-Angaben am Donnerstag einen neuen Vertrag abegschlossen. Der 26 Jahre alte Abwehrspieler war 2013 von Inter Mailand nach Bremen gekommen und zwischenzeitlich ein Jahr nach Darmstadt ausgeliehen. Verletzungsbedingt kam Caldirola in der abgelaufenen Saison nur zu fünf Einsätzen. Insgesamt absolvierte er 45 Erstliga-Partien für die Bremer. mehr

AS Rom

Trainer Di Francesco übernimmt

Der italienische Vizemeister AS Rom hat Eusebio Di Francesco als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Fußball-Traditionsclub am Dienstag bekannt. Di Francesco unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag und tritt die Nachfolge von Luciano Spalletti an, der zu Inter Mailand wechselt. Di Francesco hatte bereits von 1997 bis 2001 für den Hauptstadtclub gespielt und dabei die Meisterschaft gewonnen. In den vergangenen fünf Spielzeiten trainierte der 47-Jährige US Sassuolo Calcio und führte den Club in dieser Zeit von der Serie B bis in den Europacup. mehr

Ex-Florenz-Trainer

Sousa vor Wechsel nach China

Nach zwei Jahren beim AC Florenz steht der portugiesische Trainer und ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Paulo Sousa vor einem Wechsel nach China. Nach Angaben italienischer Medien hat sich der 46-Jährige mit dem chinesischen Klub Jiangsu Suning auf einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein drittes Jahr geeinigt. Jiangsu Suning steht unter der Kontrolle des chinesischen Großkonzerns Suning, seit dem vergangenen Jahr Eigentümer des italienischen Traditionsklubs Inter Mailand. Der Mailänder Klub hat diese Woche den Ex-Trainer von AS Rom, Luciano Spalletti, verpflichtet. Der von Inter gefeuerte Coach Stefano Pioli ersetzt Sousa beim AC Florenz. Sousa, der beim BVB auch als möglicher Nachfolger von Thomas Tuchel im Gespräch war, hatte im Juni 2015 die Fiorentina übernommen. mehr