Iran - alle aktuellen Infos
Iran - alle aktuellen Infos FOTO: RPO
Iran
WM-Qualifikation

Südkorea-Trainer Stielike holt Son zurück

Südkoreas Fußball-Nationaltrainer Uli Stielike setzt in den anstehenden Partien der WM-Qualifikation nach einer Pause wieder auf den früheren Bundesligaprofi Heung-Min Son. Stielike berief den einstigen Hamburger und Leverkusener am Montag in sein Aufgebot für die Spiele gegen Katar und Iran im Oktober. Zuletzt hatte der Coach beim 0:0 gegen Syrien auf Son verzichtet und dem Profi von Tottenham Hotspur eine Pause in der Nationalmannschaft gegeben. Son erzielte in den folgenden drei Spielen in der Premier League daraufhin vier Tore. "Sein Selbstvertrauen ist groß. Er wird insgesamt eine positive Ausstrahlung auf die Mannschaft haben", erklärte Stielike. mehr

WM-Quali

Katar feuert Nationaltrainer Carreno

Katar, Gastgeber der Fußball-WM 2022, hat mitten in der Qualifikation zu den Titelkämpfen 2018 den Trainer gewechselt. Der Uruguayer Jose Daniel Carreno (53) muss nach Niederlagen im Iran (0:2) und gegen Usbekistan (0:1) gehen, beim kommenden Spiel in Südkorea (6. Oktober) könnte schon Carrenos Landsmann Jorge Fossati (63) auf der Bank sitzen. Fossati war schon in den Jahren 2007 und 2008 Katars Nationaltrainer, betreut momentan den Landesmeister Al-Rayyan und wird am Samstag die Spitze des nationalen Verbandes treffen. "Noch hat niemand mir offiziell etwas angeboten, aber Katar ist für mich ein besonderes Land, und ich werde helfen, wenn ich kann", sagte Fossati. mehr