Italien
EM-Qualifikation

Italien ohne Ex-Wolfsburger Barzagli

Die italienische Nationalmannschaft muss in den bevorstehenden Länderspielen gegen Kroatien (12. Juni/EM-Qualifikation) und Portugal (16. Juni) auf den Ex-Wolfsburger Andrea Barzagli sowie Simone Zaza verzichten. Dies gab der italienische Verband am Montag bekannt. Der offensive Mittelfeldspieler vom Vize-Meister und DFB-Pokal-Sieger VfL Wolfsburg, Daniel Caligiuri, hatte in dieser Woche erstmals an einem Lehrgang der Squadra Azzurra teilgenommen, wurde aber von Trainer Antonio Conte nicht in den Kader berufen. Im Aufgebot steht dagegen Stürmer Ciro Immobile von Borussia Dortmund. mehr

VfL Wolfsburg

Caligiuri für Italiens Nationalteam berufen

Der Wolfsburger Profi Daniel Caligiuri hat eine Einladung für die italienische Nationalmannschaft erhalten. "Noch schöner wäre es gewesen, wenn er für die deutsche Mannschaft berufen worden wäre", sagte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs am Donnerstag. "Es ist aber auf jeden Fall ein Zeichen für seine außergewöhnliche Entwicklung." Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler war 2013 aus Freiburg zum VfL gekommen und hat sich in der laufenden Saison einen Stammplatz erkämpft. Caligiuri hat einen italienischen Vater und eine deutsche Mutter. Der in Villingen-Schwenningen geborene Profi könnte auch für den DFB spielen. mehr