Jacques Tilly - alle Infos zum Wagenbauer
Jacques Tilly - alle Infos zum Wagenbauer FOTO: Bretz, Andreas
Jacques Tilly
Protestaktion

Neuer Trump von Tilly beim G 20-Gipfel in Hamburg

Jacques Tilly ist nicht nur Wagenbauer für den Düsseldorfer Rosenmontagszug, sondern auch ein Exportschlager der Landeshauptstadt. So sind Wagen aus dem letzten Karneval zuletzt durch London und Prag gefahren. Zum Start des G 20-Gipfels wurde gestern ebenfalls eine Figur des Düsseldorfer Künstlers auf die Reise geschickt. Die wurde auf Bestellung von Greenpeace angefertigt. Zu sehen ist darauf US-Präsident Donald Trump, der den Klimaschutz in Stücke reißt. So soll gegen den Ausstieg der USA aus dem Klimaschutzabkommen von Paris demonstriert werden. mehr

Menschenrechtsorganisation

Amnesty zeichnet Jacques Tilly aus

Wenn einer eine Dankesrede hält und dabei lauter Beschimpfungen gegen sich, den Dankenden und Geehrten, vorliest, kann es sich um keine normale Verleihung handeln. Dafür sprachen bei der beschriebenen Dankesrede gestern auch der Ort, die Auszeichnung und der Empfänger: Wagenbauhalle, das Gelbe Trikot der Menschenrechte und Jacques Tilly. Der 54-Jährige las Hasskommentare vor, die nach dem Rosenmontagszug im Internet erschienen waren, "Idiot" war mit Abstand die harmloseste Formulierung. Die Angriffe vor allem aus dem sehr rechten Lager zeigen, dass die Menschenrechtsorganisation sich einen geeigneten Träger für ihre Auszeichnung gewählt hat. "Jacques Tilly lebt Meinungsfreiheit, nicht nur mit seinen Mottowagen, sondern auch bei Protestveranstaltungen, bei denen er oft dabei ist", sagte Laudatorin Jessica Böhner, Vorstand von Amnesty International Deutschland. mehr