FOTO: Shutterstock/skyearth
Japan
Bedburg-Hau-Moyland

Japan-Ausstellung: Vortrag und Schreibwerkstatt

Angeregt vom Japan-Fieber in Europa reiste Emil Orlik 1900 nach Japan, um im Land selbst die Drucktechnik des im Westen hoch geschätzten Farbholzschnitts ukiyo-e zu erlernen. Welche Spuren sein 10 Monate dauernder Auf-enthalt in seinen Werken hinterlassen hat und welche Rolle Orlik als Vermitt-ler japanischer Kultur in Europa spielte, erfahren interessierte Kunstfreunde im Vortrag von Dr. Setsuko Kuwabara am Donnerstag, 3. September, um 19.30 Uhr im Museum Schloss Moyland. Die in Tokyo geborene Dr. Setsuko Kuwabara studierte Kunstgeschichte in Köln und promovierte zum Thema "Emil Orlik und Japan" in Heidelberg. Die Kosten (inkl. Getränk) betragen 11 Euro, ermäßigt 8 Euro. mehr

Skispringen

Neumayer gewinnt in Hakuba

In Abwesenheit von Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat Michael Neumayer (Oberstdorf) beim Sommer-Grand-Prix seinen ersten Sieg gefeiert. Der 36-Jährige flog im japanischen Hakuba 128,5 und 122,5 Meter weit und setzte sich mit insgesamt 251 Punkten vor Robert Kranjec (Slowenien/250,3) und Kento Sakuyama (Japan/249,3) durch. Zweitbester Deutscher wurde Andreas Wank (237,7) auf dem geteilten zehnten Platz. Freund, der nach zwei Siegen im französischen Courchevel in der Gesamtwertung weiter in Führung liegt, verzichtete auf einen Start in Japan. Am Sonntag könnte der 27-Jährige das Gelbe Trikot verlieren, da die Konkurrenz in Hakuba erneut punkten kann. mehr

Thema

Japan

Tokio zählt heute zu den Top 20 der meistbesuchten Städte der Welt; etwa acht Millionen Touristen strömen jährlich hierhin, um Sehenswürdigkeiten wie den Tokyo Tower, den Tokyo Skytree oder die Kaiserlichen Gärten zu bestaunen.