Japan - alle aktuellen Informationen zum Land
Japan - alle aktuellen Informationen zum Land FOTO: Shutterstock/skyearth
Japan
Badminton

DBV-Auswahl verpasst WM-Viertelfinale deutlich

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat das Viertelfinale der Mixed-WM im australischen Gold Coast deutlich verpasst. Nach dem 1:4 zum Auftakt der Gruppenphase gegen Japan unterlag das Team von Bundestrainer Detlef Poste Malaysia mit 0:5. Bei der letzten WM um den Sudirman Cup hatte Deutschland 2015 in China überraschend die Runde der besten acht Teams erreicht. Ex-Europameister Marc Zwiebler (Bischmisheim), der seine internationale Karriere nach der Einzel-WM im August in Glasgow beenden und zu seinem Heimatverein nach Bonn-Beuel zurückkehren wird, kam gegen Malaysia nicht zum Einsatz. Ihn ersetzte der deutsche Meister Fabian Roth (Refrath), der allerdings gegen den Olympiazweiten Lee Chong Wei chancenlos war. mehr

Badminton-WM

Deutschland verliert Auftakt mit 1:4 gegen Japan

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft ist am Sonntag im australischen Gold Coast mit einer 1:4-Niederlage gegen Japan in die Mannschafts-WM gestartet. Im ersten von zwei Gruppenspielen konnte lediglich der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler im Herreneinzel einen Sieg verbuchen. Der in der Weltrangliste auf Platz 20 geführte Zwiebler bezwang Kento Nishimoto mit 21:8, 21:18. Das Dameneinzel, das Herren- und Damendoppel sowie das Mixed gingen an die Asiaten. Im zweiten Gruppenspiel muss die deutsche Mannschaft am Dienstag gegen Malaysia antreten und kann nur noch mit einem Sieg ins Viertelfinale einziehen. mehr

Leichtathletik

Speerwurf-Olympiasieger Röhler gewinnt in Japan

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat beim World-Challenge-Meeting in Kawasaki seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der 25 Jahre alte Thüringer gewann die Konkurrenz am Sonntag souverän mit 86,55 Metern. Der Schützling von Trainer Harro Schwuchow hatte fast vier Meter Vorsprung auf Shih-Feng Huang aus Taiwan (82,57). Dritter wurde der Tscheche Jaroslav Jilek (82,46). Röhler hatte am 5. Mai beim Diamond-League-Auftakt in Doha den deutschen Speerwurf-Rekord auf 93,90 Meter verbessert. In Kawasaki wollte der Athlet vom LC Jena mit Blick auf Olympia 2020 in Tokio "schon mal etwas Japan-Flair schnuppern". Saisonhöhepunkt für die Leichtathleten sind in diesem Jahr die Weltmeisterschaften in London vom 4. bis 13. August. mehr

Thema

Japan