Jo-Wilfried Tsonga
Tennis

Thiem bucht letztes Ticket für Tour-Finale in London

Der Österreicher Dominic Thiem komplettiert das Teilnehmerfeld bei den World Tour Finals der acht besten Tennisprofis der Saison von 13. bis 20. November in London. Der 23-Jährige profitierte von den Viertelfinal-Niederlagen des Tschechen Tomas Berdych und des Franzosen Jo-Wilfried Tsonga beim letzten Masters-Turnier des Jahres in Paris. Thiem, der als erster Österreicher seit Thomas Muster 1997 die Qualifikation schaffte, ist neben Gael Monfils (Frankreich) der zweite Debütant beim Tour-Finale. Zuvor hatten sich Novak Djokovic (Serbien), Andy Murray (Großbritannien), Stan Wawrinka (Schweiz), Milos Raonic (Kanada), Kei Nishikori (Japan) und Marin Cilic (Kroatien) das London-Ticket gesichert. Der Saison-Schlusspunkt findet zum ersten Mal seit 2001 ohne Roger Federer statt. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz pausiert seit Juli verletzt und lag im "Race to London" zuletzt nur auf Rang 15. Auch der Spanier Rafael Nadal fehlt verletzt in der britischen Metropole. mehr

Tennis

Kohlschreiber verliert Achtelfinale in Wien

Tennisroutinier Philipp Kohlschreiber (33) hat das Viertelfinale beim ATP-Turnier in Wien verpasst. Der Weltranglisten-33. verlor in der Halle gegen den an Nummer sechs gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:7 (6:8) und 2:6. Kohlschreiber, der schon dreimal im Halbfinale von Wien stand, startete souverän in die Partie, verspielte aber im ersten Satz eine 5:3-Führung. Im zweiten Durchgang dominierte der Franzose das Spiel. Der Augsburger war der letzte verbliebene Deutsche beim mit knapp 2,5 Millionen Dollar dotierten Hallenturnier. Benjamin Becker (Orscholz) und Jan-Lennard Struff (Warstein) waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden. mehr

Tennis

Becker verliert gegen Tsonga

Tennisprofi Benjamin Becker (Orscholz) ist beim ATP-Turnier in Wien in der ersten Runde ausgeschieden. Der 35-Jährige unterlag dem Weltranglisten-15. Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich 3:6, 4:6 und verpasste den Einzug ins Achtelfinale. Beim mit 2.467.310 Millionen Euro dotierten Hartplatzturnier in der österreichischen Hauptstadt ist am Mittwoch aus deutscher Sicht nur noch Philipp Kohlschreiber (Augsburg) am Start. Bereits am Montag war Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein) am US-Amerikaner John Isner gescheitert. mehr

Davis Cup

Frankreich im Halbfinale auch ohne Monfils

Nach Jo-Wilfried Tsonga muss Frankreichs Tennis-Team beim Davis-Cup-Halbfinale in Kroatien auch auf Gael Monfils verzichten. Der Halbfinalist der US Open leidet nach Angaben des französischen Verbandes vom Mittwoch unter Knieproblemen. Auch Tsonga hatte wegen einer Knieverletzung absagen müssen. Damit werden voraussichtlich Richard Gasquet und Lucas Pouille im Einzel antreten, im Doppel werden Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert erwartet. Kroatiens Team bilden Marin Cilic, Borna Coric, Ivan Dodig und Marin Draganja. Im anderen Semifinale empfängt Cupverteidiger Großbritannien um Andy Murray in Glasgow die Auswahl Argentiniens. mehr