Joschka Fischer
Eine Frage Des Stils

Hände in der Hosentasche

Es war im Winter 2004 oder im Frühjahr 2002, als Bundesaußenminister Joschka Fischer nachts um 2.35 Uhr an einer Landstraße nahe den Golan-Höhen, vor der deutschen Botschaft in Kairo oder vor Ruinen in Beirut stand, die Stimme senkte und die unverwechselbaren Joschka-Fischer-Sätze ins Mikrofon knautschte: "Durch die tatkräftige Vermittlung der Bundesregierung ist es heute Nacht gelungen, die Parteien im Nahost-Konflikt zu einer versöhnlichen . mehr