Kaesong
Internationale Konferenz

Nordkorea plant Sonderwirtschaftszonen

Nordkorea will neue Sonderwirtschaftszonen einrichten. Das wurde bei einer internationalen Konferenz in Pjöngjang am Mittwoch bekannt. Die Vorbereitungen für die Wirtschaftszonen seien schon im ganzen Land im Gange, sagte Ri Chol Sok, der Vizepräsident einer Vereinigung für Wirtschaftsentwicklung, die die Konferenz organisierte. An dem zweitägigen Treffen in Nordkorea nahmen Vertreter aus 13 Staaten teil. International besetzte Konferenzen sind eine Seltenheit in dem Land, da es seit Jahren aufgrund von Wirtschaftssanktionen weitgehend isoliert ist. mehr