Thema
Kanada
Ski-WM

Olympia-Dritter Hudec fällt nach Knie-OP für Alpin-WM aus

Die alpine Ski-Weltmeisterschaft in Vail und Beaver Creek findet im Februar ohne den Kanadier Jan Hudec statt. Der Olympia-Dritte in der Abfahrt musste sich nach Angaben des kanadischen Skiverbandes am Donnerstag (Ortszeit) einer Knie-Operation unterziehen - seiner insgesamt achten, davon sieben am rechten Knie. Der 33-Jährige war am 19. Dezember beim Abfahrts-Weltcup im Grödnertal gestürzt und hatte sich dabei unter anderem Meniskus und Knorpel gerissen. Hudec soll nächsten Winter wieder Rennen fahren können. Er hatte 2014 in Sotschi als erster kanadischer Skirennfahrer seit 20 Jahren olympisches Edelmetall gewonnen. mehr

Eishockey

Rekordchampion Kanada U20-Weltmeister

Die Eishockey-Junioren von Rekordchampion Kanada sind zum 16. Mal U20-Weltmeister. Der Gastgeber setzte sich im Finale von Toronto mit 5:4 gegen Russland durch. Für das Eishockey-Mutterland war es die erste U20-Goldmedaille seit 2009. Auch damals hatte der Nachwuchs des Olympiasiegers vor eigenem Publikum triumphiert. Die von Bundestrainer Pat Cortina betreute Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war bei der WM nach einem 2:5 gegen die Schweiz im zweiten Relegationsspiel abgestiegen. Beim Endspiel im Air Canada Centre führte Kanada Mitte des zweiten Drittels bereits mit 5:1, dann kam der 13-malige Titelgewinner Russland durch drei Treffer innerhalb von 3:16 Minuten wieder bis auf ein Tor heran. Zu mehr reichte es nicht mehr. Bronze sicherte sich die Slowakei durch ein 4:2 über Schweden. mehr