Kanal-TÜV in NRW - alle aktuellen Informationen
Kanal-TÜV in NRW - alle aktuellen Informationen FOTO: dpa, Frank Rumpenhorst
Kanal-TÜV
Wesel

Bürgerinitiative informiert in Wesel zu Kanal-Dichtheit

Kämmerer Paul-Georg Fritz hat kürzlich während der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses angekündigt, dass Hausbesitzer, die in Wasserschutzzonen wohnen, einen Brief erhalten, in dem alle Fragen rund ums Thema Dichtheitsprüfung beantwortet werden sollen. Dass wirklich alle Probleme rund um den Kanal-TÜV in dem Schreiben angesprochen werden, daran zweifelt die Bürgerinitiative (BI) "Alles dicht in Wesel-Blumenkamp". Aus diesem Grund lädt sie für Montag, 9. November, 19.30 Uhr, zu einem Infoabend in die Gaststätte Pollmann, Tönniskamp 5, ein. Unter anderem will die BI über den Verlauf des Monitorings (Prüfung der Sinnhaftigkeit), das noch bis 2017 läuft, sowie den Stand der Klage durch andere Initiativen gegen das Gesetz zur Dichtheitsprüfung bekannt geben. mehr

Alpen

Rathaus warnt vor "Kanalhaien" und mahnt zur Vorsicht

Die Verwaltung warnt vor sogenannten Kanalhaien, die in der Gemeinde unterwegs seien. Immer wieder würden Firmen telefonisch oder an der Haustür ihre Leistungen zur Untersuchung und Sanierung der privaten Abwasserleitungen anbieten. Dabei würden sie zunächst mit äußerst geringen Preisen locken. Häufig würden die Arbeiten aber nicht fachgerecht ausgeführt, so die Warnung aus demRathaus. Es werde zudem oft suggeriert, dass die Leitungen dringend saniert werden müssten. Die Gemeinde Alpen warnt alle Grundstückseigentümer, derartigen Firmen telefonisch oder an der Haustür Aufträge zu erteilen. mehr