Kapstadt
Tischtennis

13-Jähriger wird jüngster Junioren-Weltmeister

Der japanische Tischtennisspieler Tomokazu Harimoto hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Kapstadt Geschichte geschrieben. Im Alter von 13 Jahren und 163 Tagen avancierte Harimoto zum jüngsten Einzel-Champion in der Klasse unter 18 Jahren. Im Endspiel besiegte der topgesetzte Harimoto den Südkoreaner Cho Seung-min mit 4:3 nach Sätzen. Der bisherige Rekordhalter Kenta Matsudaira war bei seinem Erfolg im Jahr 2006 in Kauro 15 Jahre und 259 Tage alt gewesen. mehr