Kerem Demirbay - aktuelle Infos und Daten zum Fußball-Profi
Kerem Demirbay - aktuelle Infos und Daten zum Fußball-Profi FOTO: dpa, jg
Kerem Demirbay
Geburtsdatum: 03.07.1993 Position: Mittelfeld
Größe: 1,82 m Trikotnummer: 10
Gewicht: 72 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 37
Nationalität: GER Bundesliga-Tore Karriere: 6
Verein: 1899 Hoffenheim 1. Bundesliga-Spiele Saison: 6
Im Team seit: 13.07.2016 1. Bundesliga-Tore Saison: 0
Marktwert: 1.300.000 EUR

by dpa-infocom

Gnabry fehlt weiter

Hoffenheim gegen Augsburg wieder mit Demirbay

1899 Hoffenheim kann im Heimspiel gegen den FC Augsburg wieder auf Nationalspieler Kerem Demirbay und U21-Europameister Nadiem Amiri zurückgreifen. "Kerem ist topfit", sagte Trainer Julian Nagelsmann vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker). "Ich bin sehr guter Dinge, dass er der Spieler ist, der uns auf dem Feld weiterhilft." Demirbay hatte einen Muskelfaserriss im Beckenbereich, Amiri eine Fußprellung. Hingegen fallen Bayern-Leihgabe Serge Gnabry, Abwehrspieler Ermin Bicakcic, Mittelfeldakteur Lukas Rupp und Angreifer Adam Szalai weiter verletzt aus. Wieder einsatzbereit ist auch Offensiv-Talent Robin Hack: Der 19-Jährige hatte zuletzt bei seinem Bundesliga-Debüt in Freiburg gleich ein Tor erzielt, musste aber wegen einer Gehirnerschütterung später ausgewechselt werden. Die 2:3-Niederlage im Baden-Derby war Hoffenheims erste Saisonniederlage im Liga-Alltag, in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena sind die Kraichgauer seit 21 Spielen ungeschlagen. mehr

Bundesliga

Hoffenheim ohne Bicakcic und Demirbay

Bundesligist 1899 Hoffenheim muss mehrere Monate auf Abwehrspieler Ermin Bicakcic verzichten. "Er hat eine Teilruptur des Kreuzbandes", sagte TSG-Trainer Julian Nagelsmann vor dem Spiel gegen Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker). Der 27-Jährige hatte die Verletzung während der 1:2-Niederlage in der Europa League gegen Sporting Braga erlitten. In den kommenden Spielen wird zudem Kerem Demirbay ausfallen, der mit einem Muskelfaserriss zu kämpfen hat. "Im schlechtesten Fall werden es vier Wochen, aber es können auch zwei werden", sagte Nagelsmann. Serge Gnabry sei dagegen nach seiner Kapselverletzung im linken oberen Sprunggelenk zwar noch nicht beschwerdefrei, "doch vielleicht ist er ein Kandidat für den Kader". mehr

Bundesliga

Hoffenheim bangt um Gnabry und Demirbay

Bundesligist 1899 Hoffenheim bangt vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen an diesem Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz von Serge Gnabry und Kerem Demirbay. "Stand heute ist es sehr unwahrscheinlich, dass beide dabei sind", sagte TSG-Trainer Julian Nagelsmann am Freitag. "Serge ist umgeknickt, Kerem hat einen Schlag abbekommen. Sein Fuß ist blau und dick - das sieht noch nicht so gut aus. Wir werden spontan entscheiden, ob wenigstens einer spielen kann." Die Play-off-Pleite in der Champions League gegen den FC Liverpool haben die Kraichgauer abgehakt. "Wir haben das kurz analysiert und konzentrieren uns jetzt voll auf das schwere Spiel in Leverkusen", erklärte Nagelsmann. mehr