Kevin-Prince Boateng - alle aktuellen Informationen
Kevin-Prince Boateng - alle aktuellen Informationen FOTO: dpa, hak
Kevin-Prince Boateng
Geburtsdatum: 06.03.1987 Position: Mittelfeld
Größe: 1,85 m Trikotnummer: 17
Gewicht: 86 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 106
Nationalität: GHA, GER Bundesliga-Tore Karriere: 11
Verein: Eintracht Frankfurt 1. Bundesliga-Spiele Saison: 8
Im Team seit: 18.08.2017 1. Bundesliga-Tore Saison: 1

by dpa-infocom

Eintracht Frankfurt

Hasebe-Einsatz fraglich

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss am Samstag gegen den VfB Stuttgart (15.30h/Sky) möglicherweise auf Defensiv-Spezialist Makoto Hasebe verzichten. "Er hat heute nur individuell trainiert, wir werden morgen entscheiden, ob er spielt", sagte Trainer Niko Kovac am Freitag. Da auch Neuzugang Gelson Fernandes im defensiven Mittelfeld ausfällt, nannte Kovac Kevin-Prince Boateng, Marc Stendera und Slobodan Medojevic als Ersatzkandidaten für den Japaner. Zuletzt bereitete der Eintracht ohnehin eher ihre Offensive Sorgen - erst einmal traf die Mannschaft in dieser Saison vor eigenen Publikum, viermal insgesamt. Damit hat das Team von Trainer Kovac immer noch ein Tor mehr erzielt als die Gäste aus Stuttgart. "Das wird eine sehr zähe und intensive Angelegenheit werden", sagte Kovac. mehr

Bundesliga

VfB in Frankfurt wieder mit Akolo

Bundesligist VfB Stuttgart kann im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder auf Chadrac Akolo zurückgreifen. "Er hat voll trainiert, alle Spielformen gemacht, ist gesund", sagte Trainer Hannes Wolf am Donnerstag. Akolo hatte zuletzt wegen einer Oberschenkelzerrung gefehlt. Außerdem ist Anto Grgic ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Etwas Geduld benötigt noch Emiliano Insua (Risswunde), für den Argentinier wird es laut Wolf "eng" für das Spiel gegen den 1. FC Köln nach der Länderspielpause am 13. Oktober. Um den erfolglosen Torjäger Simon Terodde macht sich Wolf keine Sorgen. "Es ist nicht so, dass eine Persönlichkeit wie Simon daran zerbricht, dass er sechs Spiele keine Tore erzielt hat. Es wird ihn ärgern, aber er stellt sich in den Dienst der Mannschaft, das ist mindestens genau so wichtig", sagte er. Terodde habe sich in der Aufstiegssaison selbst aus einer ähnlichen Phase befreit. In Frankfurt müsse seine Mannschaft "versuchen, mit aller Überzeugung, aller Kraft und allem Mut am Limit zu spielen", forderte Wolf: "Wir haben klar das Ziel, etwas holen zu können." Den Gegner nannte er "eine gute Mannschaft, aggressiv und abgezockt in ihrer Spielweise, mit schnellem Umschaltspiel nach vorne". Neuzugang Kevin-Prince Boateng sei "nicht der einzige, auf den wir uns konzentrieren müssen". mehr