Kevin-Prince Boateng - alle aktuellen Informationen
Kevin-Prince Boateng - alle aktuellen Informationen FOTO: dpa, hak
Kevin-Prince Boateng
Geburtsdatum: 06.03.1987 Position: Mittelfeld
Größe: 1,86 m Trikotnummer: 9
Gewicht: 86 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 98
Nationalität: GER, GHA Bundesliga-Tore Karriere: 10
Verein: FC Schalke 04 1. Bundesliga-Spiele Saison: 18
Im Team seit: 30.08.2013 1. Bundesliga-Tore Saison: 0

by dpa-infocom

Ehemalige Vereine: AC Mailand, FC Portsmouth, Tottenham Hotspur, Borussia Dortmund, Hertha BSC, Reinickendorfer Füchse

Neuer Coach für Boateng

Márquez unterschreibt bei UD Las Palmas

Kevin-Prince Boateng bekommt einen neuen Coach: Der spanische Erstligist UD Las Palmas habe Manolo Márquez als neuen Trainer verpflichtet, teilte der Club am Montag auf seiner Webseite mit. Der 48-Jährige hatte bisher die Reservemannschaft des Teams aus Gran Canaria gecoacht. Offiziell soll der Spanier, der zunächst einen Vertrag für ein Jahr mit der Option auf Verlängerung unterschrieben habe, am Dienstag im Stadion von Las Palmas den Fans präsentiert werden. Er hatte zuletzt das zweite Team des Klubs, Las Palmas Atlético, zum Aufstieg in die "Segunda División B" geführt, die dritthöchste Spielklasse im spanischen Ligasystem. "Wir kennen ihn sehr gut. Wir sind alle sehr glücklich, er ist unsere beste Option", sagte Präsident Miguel Ángel Ramírez. "Für mich wird ein Traum wahr", freute sich Márquez. Der bisherige Coach Quique Setién war am Ende der Saison zurückgetreten. UD Las Palmas hatte mit dem deutsch-ghanaischen Mittelfeldstar Boateng den 14. Tabellenplatz erreicht.  mehr

Spanien

Quique Setién neuer Trainer von Betis Sevilla

Der spanische Fußball-Erstligist Betis Sevilla hat Quique Setién als neuen Trainer verpflichtet. Der 58 Jahre alte Spanier habe einen Dreijahresvertrag bis Juni 2020 unterzeichnet, teilte der andalusische Verein am Freitag mit. Setién wird Nachfolger von Alexis Trujillo, der das Traineramt bei Betis erst Anfang Mai nach der Entlassung von Víctor Sanchez del Amo zwei Spieltage vor Ende der Primera División als Zwischenlösung übernommen hatte. Am Ende belegte Betis in LaLiga den 15. Platz.  Der Ex-Profi Setién, der unter anderem bei Atlético Madrid spielte und später unter anderem die Nationalelf von Äquatorialguinea trainierte, hatte in Spanien in den vergangenen zwei Spielzeiten UD Las Palmas gecoacht. Das Team des früheren Bundesliga-Profis Kevin-Prince Boateng beendete die Saison unter seiner Ägide als 14. der Tabelle. Der abgelaufene Vertrag wurde nicht verlängert. mehr