Thema
Kia

Kompakter Wohlfühl-Minivan

Das fällt auf Ein Auto fürs Herz ist er nicht - zumindest nicht auf den ersten Blick. Dafür aber ein angenehmer Begleiter im Alltag: Je mehr der Kia Venga im Stadtverkehr fährt, umso mehr Sympathien erobert er mit seinem bequemen Einstieg und dem leisen Motor. Der getestete 90-PS-Basisbenziner zeigt zwar wenig Temperament, und dem Getriebe fehlt der sechste Gang, dafür macht der Innenraum Freude. Da gibt es viel Platz für die Familie und Wocheneinkäufe. Auch das Gepäck für den Jahresurlaub kann in dem geräumigen Kofferraum (422 bis 1486 Liter) sinnvoll verstaut werden. Zahlreiche Ablagen und leicht bedienbare große Schalter auf der Mittelkonsole sorgen für Ordnung und übersichtliches Steuern der Elektronik. mehr

Facelift für den Kia Sportage

Kia spendiert dem Sportage ein Facelift. Neben Design-Änderungen an der Karosserie bekommt das Kompakt-SUV ein umgestaltetes und höherwertiges Interieur, kündigte der koreanische Autobauer an. Außerdem verspricht Kia mehr Komfort durch eine bessere Geräuschdämmung und reduzierte Vibrationen im Innenraum. Die Ausstattungsliste wird unter anderem durch einen elektronisch einstellbaren Fahrersitz, ein beheizbares Lenkrad und eine elektronische Anhängerstabilisierung erweitert. Der Basispreis für den Sportage sinkt leicht auf 20 290 Euro. mehr