Kö-Bogen
Düsseldorf

Marching Band "Venusbrass" ist morgen am Kö-Bogen unterwegs

Die ausschließlich mit weiblichen Musikern besetzte Marching Band "Venusbrass" ist während der Jazz Rally gleich an zwei Tagen unterwegs. Die preisgekrönte Showband aus Berlin ist morgen von 14-17 Uhr rund um den Kö-Bögen an der Königsallee aktiv. Am Sonntag dann spielt das Quintett im Audi-Zentrum an der Oberbilker Allee 98. Zwischen 12 und 15 Uhr ist der Eintritt frei. Die Energiebündel brillieren mit perfektem Spiel am Saxofon, der Posaune, der Tuba und den Drums. Sie bieten eine mitreißende Performance, eingebettet in eine ausgefeilte Choreographie und gewürzt mit einer gehörigen Prise Slapstick. "Venusbrass", das sind Bandleaderin Bettina Wauschke (Tuba), Katrina Martinez (Bassdrum), Lizzy Scharnofske (Snaredrum), Tanja Becker (Posaune) und Kati Brien (Saxofon). mehr

Düsseldorf

L'Oréal und Cadman: Die Developer entwickeln Objekte für Derendorf

Das weltweit bekannteste Projekt des Düsseldorfer Entwicklers "Die Developer" wird immer der Kö-Bogen von Libeskind im Herzen Düsseldorfs bleiben. Doch am aktivsten sind Stefan Mühling und Andreas Buchmann mit ihrem Team in Derendorf. Früh haben sie das Potenzial des Stadtteils erkannt, der sich vom einstigen Industriequartier zu einem modernen Viertel für Wohnen und Arbeiten wandelt. So entstanden auf dem ehemaligen Rheinmetall-Areal die Büroprojekte "Double U" und "Lighthouse", die vor allem von Showrooms der Modebranche genutzt werden. Schräg gegenüber, auf dem Gelände der früheren Ulanenkaserne entsteht derzeit ein Büroobjekt mit dem klangvollen Namen "Clara und Robert", bei dem alte Gebäudeteile mit moderner Architektur eine spannende Verbindung eingehen. mehr